Diakonie Hamburg

Telefonseelsorge

Lupe Foto: DW Archiv

Rund um die Uhr, gebührenfrei und anonym ist die Telefonseelsorge unter der Nummer 0800-111 0 111 zu erreichen. Über 100 Ehrenamtliche teilen sich den Dienst am Telefon. Rund um die Uhr an jedem Tag des Jahres finden Menschen in akuten Lebenskrisen einen anonymen und vertraulichen Gesprächspartner.

In den Gesprächen kommen die verschiedensten Probleme zur Sprache: z. B. Arbeitslosigkeit, Streit in der Familie, Existenzangst oder Einsamkeit. Seit Juni 2008 wird auch Chat-Seelsorge angeboten.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen müssen intensiv ausgebildet werden, um auch kritische Situationen bewältigen zu können. Diese hochqualifizierte Aus- und Fortbildung wird überwiegend durch Kirchensteuern finanziert. Für den Ausbau der Seelsorge-Angebote und dringend notwendige zusätzliche Qualifizierungen benötigen wir Spenden.

Spendenkonto für Überweisungen: Diakonisches Werk Hamburg, IBAN: DE 65 520 604 100 111 222 333
BIC: GENODEF1EK1 Evangelische Bank (zum Kopieren für Ihr Online-Banking: DE6552060410011122233 )
Stichwort: "Spende Telefonseelsorge"