Diakonie Hamburg

Begleitung und Hilfe: Ämterlotsen und Schuldnerberatung

Lupe Foto: DW Archiv

Viele Menschen, auch Obdachlose, fühlen sich mit Formularen und Anträgen überfordert. Sie können schlecht lesen und schreiben, sich vielleicht auch nicht richtig ausdrücken. Anträge auf Arbeitslosengeld oder Hartz IV sind fast unmöglich.

Finanziert aus Spenden helfen die ehrenamtlichen Ämterlotsen. Sie begleiten hilfesuchende Menschen bei Ämtergängen jeder Art und unterstützen. Sie helfen auch beim Sortieren und Vorbereitung der Unterlagen. Die Begleitung durch einen Ämterlotsen oder eine Ämterlotsin ist vertraulich und kostenfrei. Ihre Spende brauchen wir für: Fahrtkosten, Ausbildung der Ämterlotsen und die Koordination der Einsätze. Und wenn Schulden über den Kopf wachsen, kann Schuldnerberatung helfen, die Situation wieder in den Griff zu bekommen. Auch einen Teil dieser Arbeit finanzieren wir aus Spenden.

Spendenkonto für Überweisungen: Diakonisches Werk Hamburg, IBAN: DE 65 520 604 100 111 222 333
BIC: GENODEF1EK1 Evangelische Bank (zum Kopieren für Ihr Online-Banking: DE6552060410011122233 )
Stichwort: "Spende Ämterlotsen und Schuldnerberatung"