Fair Love | Diakonisches Werk Hamburg
Diakonie Hamburg
Prostitution
<< Zur Übersicht

Fair Love

Lupe

„FairLove“ ist ein Präventionsprojekt der Fachberatungsstelle Prostitution (Sperrgebiet) mit dem Schwerpunkt „Loverboymethode“ und Prostitution von minderjährigen Mädchen*. Ziel des Projekts ist es, über die „Loverboymethode“ aufzuklären sowie zu sensibilisieren. Dies geschieht im Rahmen von Gruppenveranstaltungen sowie in Einzelberatungen. Zielgruppe sind einerseits Jugendliche und Schüler*innen, andererseits Fachkräfte sowie Angehörige. Im Rahmen der Präventionsarbeit soll im Optimalfall verhindert werden, dass junge Mädchen* und Frauen* zu Betroffenen werden. Eine weitere Zielgruppe sind Betroffene. Diese werden mit Hilfe von adäquaten Beratungs- und Unterstützungsmaßnahmen stabilisiert und/ oder in das Hilfesystem (weiter)vermittelt.  

Alle Angebote sind kostenlos, vertraulich und auf Wunsch anonym.

Kontakt: 0170 1901443 oder 0151 20915362, fairlove@diakonie-hamburg.de

Gefördert durch die Aktion Mensch