Diakonie Hamburg

Kostenlose, kompakt und in ganz Hamburg

Kurse zum Thema Demenz für Angehörige

Eine schwierige Situation: Einer Ihrer Angehörigen hat vom Arzt die Diagnose Demenz erhalten. Sie haben nun sicher viele Fragen. Die Hamburger Angehörigenschule kann den Betroffenen viele Antworten geben. Sie bietet beispielsweise den Kurs für Angehörige "In Hamburg sagt man tüddelig" zum Thema Demenz an. In diesem Kurs erfahren Sie, was Sie beachten sollten, wenn Sie einen dementen Menschen pflegen. Sie bekommen Tipps, wie der Alltag leichter wird, sowie Hinweise zu passenden Hilfsmitteln und Entlastungsangeboten.

Hier finden Sie alle aktuellen Kurse zum Thema Demenz der Hamburger Angehörigenschule. Diese Kurse sind übrigens kostenlos, umfassen ein bis drei Termine von jeweils 2-3 Stunden Dauer und werden in ganz Hamburg, und in vielen Fällen auch online angeboten.

Unsere Kolleginnen und Kollegen der Hamburger Angehörigenschule und der ambulanten Pflegedienste der Diakonie beraten Sie gern persönlich. Nehmen Sie gerne Kontakt zur Hamburger Angehörigenschule oder einem unserer Pflegedienste auf. Die Beratung ist kostenfrei, sofern Sie bereits eine Pflegestufe beantragt haben. 

Eine kurzfristige und sofortige Unterstützung für Angehörige bietet das Demenz-Sorgentelefon der Diakonie Hamburg.