Diakonie Hamburg

Besondere stationäre Dementenbetreuung

Für Menschen, bei denen die Demenz schon weit fortgeschritten ist, bieten einige Senioren- und Pflegeheime der Diakonie geschützte Wohnbereiche an, die in Hamburg "Besondere stationäre Dementenbetreuung" genannt werden.

Die Räumlichkeiten dieser speziellen Wohnbereiche sind auf die besonderen Bedarfe von Menschen mit Demenz eingerichtet. Auch gibt es dort mehr und speziell ausgebildetes Pflegepersonal als in einem üblichen Wohnbereich.

Die Pflegesätze für diese anspruchsvolle Pflege und Betreuung sind in den meisten Pflegeheimen, die Wohnbereiche im Rahmen der "Besonderen stationären Dementenbetreuung" anbieten, ca. 350 Euro im Monat höher als die sonstigen Pflegesätze. Auch dieser erhöhte Pflegesatz wird im Bedarfsfall vom Sozialamt übernommen.