Diakonie Hamburg
Flucht & Migration
<< Zur Übersicht

Unterstützung für Menschen ohne gültigen Aufenthaltsstatus

Lupe

Auch wenn Sie keinen gültigen Aufenthaltsstatus haben, sind wir für Sie da.

In der Broschüre „Das sind Ihre Rechte!“ finden Sie wichtige Informationen und Anlaufstellen.

Außerdem bietet die Diakonie das Projekt "Andocken" - Ärztliche und soziale Hilfe für Menschen ohne Papiere an. Die Sprechstunde steht allen Migrant/innen aus Nicht-EU-Staaten offen, die ohne gültige Aufenthaltserlaubnis in Hamburg leben. Die Sprechstunde ist vertraulich und anonym. Wir geben keine Daten weiter.

Eine Allgemeinmedizinerin und eine Ärztin für Gynäkologie und Geburtshelfe behandeln Sie. Außerdem ist eine Sozialberaterin vor Ort. Sie beantwortet Fragen zu den Themen Aufenthaltsrecht und Krankenversicherung.

Sprechstunden

Die Praxis nimmt im Moment nur begrenzt neue Patientinnen und Patienten auf! Aktuell können Sie nur mit einem Termin kommen. Einen Termin vereinbaren Sie bitte unter 040 – 43 098 796 Bei Husten, Fieber und Halsschmerzen: kommen Sie nicht in die Praxis! Gehen Sie bitte nach Hause. Sie können uns anrufen unter 040-43 098796 und am Telefon mit uns sprechen. Wir können Ihnen telefonisch erklären, wo Sie sich anonym und kostenlos testen lassen können.

Ort
"Andocken" - Ärztliche und Soziale Praxis für Menschen ohne Papiere
Bernstoffstraße 174
22767 Hamburg

Kontakt

Telefon: (040) 430 98 796
E-Mail: andocken@diakonie-hamburg.de