Diakonie Hamburg
Entwicklungspolitik
<< Zurück zur Übersicht

Pressemeldung

Hamburger Spenden für Brot für die Welt bleiben auf hohem Niveau

Evangelisches Hilfswerk legt Jahresbilanz vor – rund 1,4 Mio. Euro Spenden aus Hamburg

Brot für die Welt hat im vergangenen Jahr 1.395.742,77 Euro Spenden und Kollekten aus Hamburg erhalten. Das Hamburger Spendenergebnis bewegt sich auf einem hohen Niveau und ist gegenüber dem Vorjahr um 70.557 Euro gestiegen. „Wir freuen uns darüber, dass so vielen Menschen die Not anderer nicht egal ist. Ihre Spenden und Kollekten sind das Fundament für die weltweiten Projekte gegen Hunger, Armut und Ungerechtigkeit“, sagt Susanne Hesemann, Fachbereichsleitung Weltweite Diakonie, verantwortlich für Brot für die Welt in Hamburg. „Allen, die zu dem tollen Spendenergebnis beigetragen haben, danke ich herzlich.“

Bundesweit hat Brot für die Welt im vergangenen Jahr mit mehr als 63,6 Millionen Euro an Spenden und Kollekten erhalten. Das ist ein Plus von gut 1,8 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr (2017: 61,8 Mio. Euro).

Für Rückfragen steht Ihnen Susanne Hesemann, Leiterin Brot für die Welt Hamburg, gerne zur Verfügung. Tel: 040 / 30 620 – 232; hesemann@diakonie-hamburg.de

Veröffentlicht am 25. Juli 2019