Diakonie Hamburg
 

Pressemeldungen zum Thema "Spenden"


31. August 2017

Mehr Spenden für Brot für die Welt aus Hamburg

Brot für die Welt hat im vergangenen Jahr rund 1,3 Mio. Euro Spenden aus Hamburg erhalten. "Allen, die zu dem tollen Spendenergebnis beigetragen haben, danke ich herzlich", sagt Dirk Ahrens, Leiter der Diakonie und damit auch verantwortlich für Brot für die Welt in Hamburg.

17. August 2017

Diakonie Katastrophenhilfe veröffentlicht Jahresbericht 2016

Deutschlandweit kamen für die Diakonie Katastrophenhilfe insgesamt 21 Mio. Euro an Spenden zusammen, rund 376.700 € davon aus Hamburg - insbesondere für Kriegsfolgen im Nahen Osten und die Hungerkatastrophe in Ostafrika.

27. Juni 2017

Nicht nur zum G20-Gipfel: Keine Vertreibung von Obdachlosen, Unterkünfte bereitstellen, dauerhaften Wohnraum schaffen!

Vor dem G20-Gipfel haben sich Hamburger Verbände, Träger der Freien Wohlfahrtspflege, Kirchengemeinden und soziale Einrichtungen mit der Forderung zusammengeschlossen, Obdachlose nicht zu vertreiben, sondern Unterkünfte bereitzustellen und dauerhaften Wohnraum zu schaffen.

27. Dezember 2016

Brot statt Böller: Brot für die Welt ruft zu Spenden zum Jahreswechsel auf

Zum Jahreswechsel ruft das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt dazu auf, weniger Geld für die Knallerei auszugeben und stattdessen etwas zu spenden. 40.000 Postkarten werden in Hamburg verteilt. Sie zeigen, wie aus einem "Dinner for one" an Silverster ein "Dinner for all" werden kann.

7. Oktober 2016

10.000 Euro für Katastrophenhilfe in Haiti

Die Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland hat aus ihrem Soforthilfefonds 10.000 Euro bereit gestellt, um damit die Hilfe der Diakonie Katastrophenhilfe in Haiti zu unterstützen. Der Südwesten Haitis wurde am 4. Oktober von Hurrikan Matthew stark getroffen.

18. August 2016

Mehr Spenden für die Diakonie Katastrophenhilfe

Die Diakonie Katastrophenhilfe hat im vergangenen Jahr rund 650.000 Euro Spenden aus Hamburg erhalten. Insbesondere die Anteilnahme mit den Erdbebenopfern in Nepal und die Flüchtlingskrise führten zu einer steigenden Spendenbereitschaft der Hamburgerinnen und Hamburger.

4. August 2016

Hamburger spendeten gut 1,2 Mio. Euro für Brot für die Welt

Das evangelische Hilfswerk hat im vergangenen Jahr 1.261.191 Euro Spenden aus Hamburg erhalten. Brot für die Welt kämpft gegen Hunger und Mangelernährung und setzt sich ein für Bildung und Menschenrechte. Ein Drittel der Spendengelder ging nach Afrika.

29. Dezember 2015

Aufruf zum Jahreswechsel: Brot statt Böller

Unter dem Motto "Brot statt Böller" ruft das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt zu Spenden auf. Denn der Spaß, den ein Feuerwerk macht, ist kurz. Allein in Deutschland werden zu Silvester mehr als 100 Millionen Euro für Feuerwerk ausgegeben.

15. Oktober 2015

Tu was gegen den Hunger! Zum Welternährungstag ruft Brot für die Welt zum Umdenken auf

Am 16. Oktober 2015, dem Welternährungstag, erinnert Brot für die Welt in der Ottenser Fußgängerzone daran, dass noch immer jeder neunte Mensch Hunger leidet. Unter dem Motto „Tu was gegen den Hunger“ lädt Brot für die Welt Passanten ein, an der gedeckten, 10 Meter langen Welttafel Platz zu nehmen. Nicht jeder auf der ...

12. August 2015

Hamburger spenden 1,19 Mio. Euro für Brot für die Welt

Mit 1,19 Mio. Euro an Spenden und Kollekten haben die Hamburgerinnen und Hamburger die Hilfe gegen Hunger und Armut unterstützt.

6. Februar 2015

Spendenaufruf: Winter erschwert das Leben der syrischen Flüchtlinge

Kälte und Schnee erschweren das Leben der syrischen Flüchtlinge und Binnenvertriebenen im Irak, in Syrien und in den angrenzenden Staaten. Deshalb verstärkt die Diakonie Katastrophenhilfe ihr Engagement und bittet um Spenden.

23. Januar 2015

Mitternachtsbus fährt auf 200 Türen von Hansa-Taxi mit

Erfolg für den Mitternachtsbus bei der Aktion „Helfende Tür“: Das Diakonie-Projekt gewann mit zwei weiteren Organisationen kostenlose Werbung. Als Aufkleber ist der Mitternachtsbus, der jede Nacht Obdachlose versorgt, nun zwei Monate lang auch tagsüber auf 200 Hansa-Taxi-Türen in der Stadt unterwegs.

29. Dezember 2014

Aufruf zum Jahreswechsel: Brot statt Böller

Unter dem Motto "Brot statt Böller" ruft das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt zu Spenden auf. Denn der Spaß, den ein Feuerwerk macht, ist kurz. Allein in Deutschland werden zu Silvester mehr als 100 Millionen Euro für Feuerwerk ausgegeben.

9. September 2014

Spendenradeln der Deutschen Post: 10.375 Euro für den Mitternachtsbus

Mitarbeiter der Deutschen Post haben im Tierpark Hagenbeck für den guten Zweck geradelt. 415 zurückgelegte Kilometer ergaben eine Spende von 10.375 Euro für den Mitternachtsbus.

30. Dezember 2013

Brot statt Böller - Aufruf von Brot für die Welt zu Silvester

Brot für die Welt ruft zur Silvester-Aktion auf Unter dem Motto „Brot statt Böller“ ruft das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt zum Jahreswechsel zu Spenden auf. Allein in Deutschland werden zu Silvester über 100 Millionen Euro für Feuerwerk ausgegeben. Je mehr Menschen ...

27. Juni 2013

Sturzflut in Indien: Die Nordkirche stellt 10.000 Euro Soforthilfe zur Verfügung

Als Soforthilfe für die Betroffenen der Sturzfluten in Indien stellt die Evangelische Kirche in Norddeutschland 10.000 Euro bereit. Mit diesem Geld kann die Diakonie Katastrophenhilfe vor Ort helfen. Nahrungsmittel, Hygieneartikel, Planen und einfache Materialien für provisorische Unterkünfte ...

13. Juni 2013

Landesbischof Ulrich ruft zu Spenden für Flutopfer auf

Landesbischof Ulrich: „Helfen Sie den Menschen mit Ihrer Spende!“ Gerhard Ulrich, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), ruft die Bürgerinnen und Bürger der Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern auf, für ...

10. Juni 2013

Elbflut

Die Diakonie Katastrophenhilfe arbeitet mit Hochdruck in allen Hochwassergebieten, um den Menschen beizustehen. Leider ist das Ende noch nicht erreicht: Der Scheitel der Elbe wälzt sich weiter nach Norden und droht, mit Dammbrüchen weitere Regionen zu verwüsten. Viele müssen noch zittern. Aber ...

24. April 2013

Erdbeben in China: Diakonie Katastrophenhilfe bittet um Spenden

Nach dem schweren Erdbeben in China hat die Nordkirche heute 10.000 Euro Soforthilfe für die Diakonie Katastrophenhilfe bewilligt. Vor Ort ist die Hilfe bereits angelaufen. "Unsere Helfer sind bereits vor Ort und verteilen Zelte, Nahrungsmittel und Wasser", sagt Qiu Zhonghui, verantwortlich für ...

7. März 2013

Eine schleichende und fast vergessene Katastrophe: Flüchtlinge aus Syrien brauchen unsere Hilfe

Diakonie Katastrophenhilfe in Hamburg ruft zu Spenden für die "Nothilfe Syrien" auf. Seit zwei Jahren herrscht Bürgerkrieg in Syrien. Die humanitäre Situation spitzt sich dramatisch zu. Mittlerweile sind nahezu eine Million Menschen auf der Flucht vor der brutalen Gewalt in ihrem Land. Sie versuchen ...

Seite 1 von 2