Diakonie Hamburg

Pressemeldung

Vorlesetag mit Senator Scheele in der Kita Baumhaus

„Das ist eine Ratte, die alles raubt“, erklärt Frieda Sozialsenator Detlef Scheele. Er war anlässlich des bundesweiten Vorlesetages in die evangelische Kindertagesstätte Baumhaus der Pestalozzi Stiftung nach Eppendorf gekommen, um aus dem Kinderbuch „Räuber Ratte“ von Axel Scheffler und Julia Donaldson vorzulesen. Die Kinder der integrativen Ahorngruppe drängten sich auf blauen Sitzsäcken um den Senator und kommentierten eifrig die Szenen. Sie lieben dieses Buch. Denn Vorlesen gehört hier zum Kita-Alltag dazu. Es fördert die Konzentration und die Fantasie, bereichert den Wortschatz, schafft Sprechanlässe, macht Lust auf Bücher und neugierig auf Schrift. Das ist auch die Absicht der Initiatoren des Vorlesetags, der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn.

In Hamburg gibt es 162 evangelische Kindertagesstätten, die unter dem gemeinsamen Motto „Mit Gott groß werden“ arbeiten.

Veröffentlicht am 16. November 2012