Diakonie Hamburg

Pressemeldung

Neunzehn evangelische Kitas erhalten ein Gütesiegel

Lupe Landespastor Ahrens überreichte Zertifikate an Vertreterinnen und Vertreter der 19 ausgezeichneten Kitas.

Am 29. Januar 2015 überreichte Landespastor Dirk Ahrens 19 evangelischen Kindertagesstätten Zertifikate und Türschilder mit dem „Evangelischen Gütesiegel BETA“. Diese Qualitätsauszeichnung erhielten die Kitas, nachdem sie im letzten Jahr die externe Begutachtung durch die unabhängige Zertifizierungsgesellschaft proCum-Cert gGmbH bestanden hatten.

Mit der Einführung eines Qualitätsmanagementsystems haben die Kitas und ihre Träger die gesetzlichen Anforderungen erfüllt und eine in die Kita-Praxis integrierte Arbeitshilfe entwickelt, die die Qualität der pädagogischen und religionspädagogischen Arbeit transparent macht.

Neben den vielen anderen Anforderungen, die an die Kitas gestellt werden, war es unter den gegebenen Rahmenbedingungen im Kitaalltag nicht immer einfach, kontinuierlich an der Beschreibung des eigenen Kita-Qualitätsprofils zu arbeiten. Die Arbeit habe sich aber gelohnt, so berichten Leitungen und Fachkräfte. Das, was die Fachkräfte in der Kita leisten, können sie nun mit Stolz und einem klareren evangelischen Profil nach außen – insbesondere gegenüber den Eltern – verdeutlichen.

An den regionalen Prozessen zur Qualitätsentwicklung waren zahlreiche Pädagoginnen und Pädagogen, Eltern und Trägervertreter beteiligt. Sie haben gemeinsam über mehrere Jahre die Arbeit in der Kita in allen Bereichen analysiert, ausgewertet und ihre Qualität verbessert. Die gute Arbeit wird jetzt mit dem Evangelischen Gütesiegel von unabhängiger Stelle bezeugt.

Qualitätsentwicklung ist ein dauerhafter Verbesserungsprozess. Das Gütesiegel wird daher für drei Jahre vergeben. Danach muss eine erneute Prüfung erfolgen. Die ausgezeichneten 19 Kitas befinden sich in Trägerschaft von Kirchengemeinden, des Kitawerks Altona-Blankenese, des Kita-Werks Niendorf-Norderstedt und des Kirchengemeindeverbands der Kindertageseinrichtungen im Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost.

Für Rückfragen steht Ihnen gern Frank Burmeister, Qualitätsmanager für ev. Kitas, unter 040 - 30 62 0-332 zur Verfügung.

Veröffentlicht am 29. Januar 2015