Diakonie Hamburg

Pressemeldung

Neuer Lehrgang: Ehrenamtliche für Telefonseelsorge gesucht

Lupe

Im neuen Jahr startet die Diakonie in Hamburg einen Ausbildungslehrgang für ehrenamtliche Mitarbeiter der Telefonseelsorge. Gesucht werden engagierte Frauen und Männer zwischen 25 und 60 Jahren, die gut zuhören können, kontaktbereit und konfliktfähig sind, psychische und physische Stabilität mitbringen sowie Einfühlungs- und Abgrenzungsvermögen besitzen. Bewerberinnen und Bewerber dürfen gern eine eigene Zuwanderungsgeschichte haben und sollten in diesem Fall über eine gute muttersprachliche und deutsche Sprachkompetenz verfügen.

Die Ausbildung erfolgt nach den Rahmenrichtlinien des Bundesverbandes für Telefonseelsorge, umfasst mindestens 190 Stunden und dauert ca. 1,5 Jahre. Teilnehmende zahlen eine Schutzgebühr von 300 Euro. Die Ehrenamtlichen verpflichten sich zu jeweils zwei „Diensten“ á 4 Stunden im Monat, einen Nachtdienst im Quartal und zur Teilnahme an regelmäßiger Supervision.

Interessierte melden sich bitte bei der Evangelischen Telefonseelsorge Hamburg unter 040/30620-358 oder schreiben an telefonseelsorge@diakonie-hamburg.de

Veröffentlicht am 17. November 2015