Diakonie Hamburg

Pressemeldung

Erfolgreicher Programm-Abschluss und Neubeginn im Freiwilligen Sozialen Jahr

Nach zweieinhalb Jahren feiert das Programm „FSJ 4 YOU“ des Diakonischen Werks Hamburg heute seinen Abschluss und zieht eine positive Bilanz: 75 Teilnehmer haben ihren Dienst in dieser besonderen Form des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) seit Sommer 2010 angetreten. Damit  wurden die Zielzahlen, die der Europäische Sozialfond ESF und die Stadt Hamburg als Förderer vorgegeben haben, erreicht.

Das Programm FSJ 4 YOU richtete sich an Jugendliche von 15 Jahren bis 18 Jahren mit und ohne Hauptschulabschluss.  Es verbesserte ihre Chancen beim Übergang von der Schule in den Beruf. Die Jugendlichen bekamen durch das FSJ die Chance zur Berufsorientierung und Persönlichkeitsentwicklung und wurden für Ausbildung und Beruf stark gemacht. In sozialen Einrichtungen haben die Minderjährigen in Werkstätten, Gastronomie, Hauswirtschaft, Haustechnik oder ähnlichen Bereichen  einen sinnvollen Freiwilligendienst geleistet. Daneben erhielten die Jugendlichen durch Praktika Einblick in andere Berufe und Betriebe. Mit Hilfe von Seminaren, individuellem Job-Coaching und persönlicher Begleitung konnten die jungen Menschen ihre Stärken in Arbeit und Beruf entdecken und eine Berufsperspektive entwickeln. Achtzig Prozent der Absolventen haben im Anschluss eine neue Perspektive gefunden, sei es einen Ausbildungsplatz, einen erneuten Schulbesuch oder ein Berufsvorbereitungsjahr.

Unter dem gleichen Namen „FSJ 4 YOU“, aber mit der Förderung durch das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend und erweiterten Zugangsvoraussetzungen wird das Programm ab Februar 2013 fortgesetzt. Junge Menschen zwischen 15 und 26 Jahren werden individuell beraten und intensiv begleitet. Im Unterschied zum klassischen FSJ mit 25 Seminartagen liegt beim FSJ 4 YOU in den 35 Seminartagen der Schwerpunkt auf der beruflichen Orientierung.

Junge Menschen können sich jederzeit für ein Freiwilliges Soziales Jahr bewerben. Informationen und Bewerbungsunterlagen findet man unter www.freiwillig-diakonie-hamburg.de. Auch telefonische Beratung unter Tel. 306 20-285 ist möglich.

Veröffentlicht am 23. Januar 2013