Diakonie Hamburg

Pressemeldung

Beruf? Fachkraft in der Altenpflege!

Lupe

Rund um das Thema „Fachkraft in der Altenpflege“ informiert die Hamburger Diakonie mit einer neuen Broschüre, einem Stand auf der Pflege-Messe „Let´s Care“ und einer Ausbildungsbörse im Diakonischen Werk Hamburg.

Die Broschüre „Altenpflege“ informiert kurz und verständlich über Ausbildung, Chancen für Quereinsteiger und Umsteiger, die Arbeitsfelder in der Altenpflege und die Weiterbildungsmöglichkeiten bei Hamburgs größtem gemeinnützigen Arbeitgeber in der Altenpflege.

Vom Azubi bis zur Leitenden Fachkraft, vom FSJ bis zur Professur - unter diesem Motto ist die Diakonie präsent auf der Fachmesse Let´s Care in der MesseHalle Hamburg-Schnelsen, Modering 1a, von Donnerstag, 16. Januar, 9 Uhr bis 19 Uhr bis Freitag, 17. Januar, 9 bis 15 Uhr. Auf einem Gemeinschaftsstand werden die vielfältigen Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten bei der Diakonie vorgestellt. Fachkräfte können sich über ihre Chancen in der Altenpflege bei der Diakonie, freie Stellen und über Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten informieren. Berufseinsteiger oder –umsteiger lernen das FSJ, FSJ 4 Care oder den Bundesfreiwilligendienst kennen. Zukünftige Azubis finden Ansprechpartner für die Ausbildung in der Pflege bei der Diakonie. Interessenten für Studiengänge können sich zum Studienangebot im Bereich Soziale Arbeit informieren. Der Eintritt ist frei.

Am 18. Februar findet von 16 Uhr bis 18 Uhr eine Ausbildungsbörse für junge Menschen im Diakonischen Werk Hamburg, Königstraße 54, 22767 Hamburg statt. Sozialpädagogik, Heilerziehung, Logopädie, Alten- bzw. Krankenpflege oder Soziale Arbeit: die diakonischen Berufsfachschulen, Fachschulen und die Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie des Rauhen Hauses stellen sich vor und informieren über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten.

Veröffentlicht am 15. Januar 2014