Diakonie Hamburg

Pressemeldung

18. Marz: Veranstaltung „Hamburg! Gerechte Stadt“: Über die Elbe gesprungen – wie gelandet?

Am Dienstag, 18. März, 17:30-19:00 Uhr, laden die Veranstalter der Reihe „Hamburg! Gerechte Stadt“ zur Diskussionsveranstaltung „Über die Elbe gesprungen – wie gelandet?“ in das Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestraße 20, ein.

Wilhelmsburg steht im Fokus der Hamburger Stadtentwicklungspolitik. Die Internationale Bauausstellung (IBA), die Internationale Gartenschau (igs) und das Planungsprojekt „Zukunftsbild Elbinseln 2013+" bieten und boten dafür den Rahmen.

Diese Maßnahmen sind politisch umstritten. Sie werden als eine Politik der Aufwertung kritisiert, die zu Lasten der bisherigen Bewohner geht.

Wir fragen:

Was haben die bisherigen Maßnahmen den Menschen in Wilhelmsburg gebracht?

Wer hat gewonnen und wer hat verloren?

Es diskutieren:

Dirk Kienscherf, Fachsprecher für Stadtentwicklung der SPD Fraktion in der Hamburger Bürgerschaft 

Manuel Humburg, Zukunft Elbinsel e.V.

Rainer Zwanzleitner, Arbeitskreis Umstrukturierung Wilhelmsburg

Bettina Kiehn, ehemalige Sprecherin des Beteiligungsforums von IBA und igs, Vorstand Stiftung Bürgerhaus Wilhelmsburg

Moderation: Burkhard Plemper

Eintritt frei

Die Veranstaltung wird von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg unterstützt.

Für Rückfragen steht Ihnen Wolfgang Völker, Diakonisches Werk Hamburg, unter 040 30 62 0-325 oder voelker@diakonie-hamburg.de zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Hintergrund:

Veranstaltungsreihe „Hamburg! Gerechte Stadt“

 

Die Veranstaltungsreihe „Hamburg! Gerechte Stadt“ greift soziale Probleme auf, die vielen Hamburgern das Leben schwer machen. Angesichts sozialer Not und empfundener Ungerechtigkeiten gehen die Veranstaltungen der Frage nach: Was muss getan werden, damit Hamburg eine gerechte Stadt wird?

Veranstalter der Reihe Hamburg! Gerechte Stadt sind:

Diakonisches Werk Hamburg, Diakonisches Werk Hamburg-West/Südholstein,

Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt, Hinz & Kunzt – das Hamburger Straßenmagazin, Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie des Rauhen Hauses

 

Veröffentlicht am 13. März 2014