Diakonie Hamburg

Pressemeldung

25 Jahre Soziale Beratungsstelle Harburg

Senator Scheele lobt die Arbeit als richtungweisend
 
Heute hat die Soziale Beratungsstelle Harburg für Wohnungssicherung und Wohnungslose der Diakonie in der TuTech Harburg seinen 25 jähriges Jubiläum gefeiert. Sozialsenator Detlef Scheele überbrachte die Glückwünsche des Hamburger Senats und bedankte sich für die vorbildliche Arbeit der Beratungsstelle. "Die Beratungsstelle ist ein erfahrener Partner mit dem gemeinsam die Zukunft Hamburgs gestaltet werden kann", so Scheele.
 
Vor 25 Jahren wurde die Soziale Beratungsstelle Harburg für Wohnungssicherung und Wohnungslose   der Diakonie eröffnet. Seitdem wurden rund 11.600 Personen in der offenen Sprechstunde beraten und 5.000 Personen in der persönlichen Hilfe begleitet. 1.350 Menschen konnten mit unserer Hilfe eine eigene Wohnung beziehen und in 760 Fällen konnte die eigene Wohnung erhalten werden.

Veröffentlicht am 25. Oktober 2012