Diakonie Hamburg
 

Nachrichten zum Thema "Wohnungslos"


30. März 2017

„Hamburger Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot“ protestiert gegen Wohnungsnot und fehlende Unterkünfte für Obdachlose

Unter dem Motto „Wohnungen für Obdachlose - sofort!“ hat das Hamburger Aktionsbündnis vor der Sozialbehörde protestiert, da mit dem Ende des Winternotprogramms rund 900 Obdachlose wieder auf der Straße stehen. Das Bündnis forderte die Politik auf, den Kampf gegen Wohnungslosigkeit zum Schwerpunkt zu machen.

2. Februar 2017

Schutz im Winternotprogramm muss für alle gelten

Ein Winternotprogramm, das jedem ohne Wenn und Aber Schutz vor der Kälte bietet, ist unerlässlich. Bisher war das auch Konsens mit der Stadt. Seit Ende November 2016 wird Obdachlosen aus Osteuropa der Zugang zum Winternotprogramm jedoch deutlich erschwert.

8. Dezember 2016

Mitternachtsbus: Hotline-Falschmeldung auf Facebook

Auf Facebook kursieren Falschmeldungen: Wenn man nachts einen Obdachlosen draußen schlafen sehe, könne man telefonisch einen "Kälte/ Mitternachtsbus" rufen. Genannt wird für Hamburg die Büro-Nummer des Mitternachtsbusses, die keine Notrufnummer ist. Bei akuter Gefährdung gilt: 112 wählen!

8. November 2016

Mitternachtsbus bleibt unverzichtbar

Mit einem Festakt begeht die Diakonie das Jubiläum des Mitternachtsbusses, der auch nach 20 Jahren eine unverzichtbare Anlaufstelle und Versorgungsmöglichkeit für obdachlose Menschen in der Hansestadt ist.  

4. Juli 2016

Ohne Wohnung kein Zuhause

Was bedeutet es eigentlich (k)eine Wohnung zu haben? Welche Sehnsüchte verbinden sich damit und wie gehen Menschen damit um, diesen nicht nachgehen zu können? Zum Beispiel, weil es in Hamburg immer noch zu wenig bezahlbaren Wohnraum gibt!?

18. Februar 2016

Neue Broschüre: Wer pflegt Herrn K.? - Pflege ohne Obdach

Wohnungslose Männer und Frauen leiden bereits in jungen Jahren häufig an mehreren Erkrankungen gleichzeitig, die durch geeignete Pflegeleistungen gelindert oder geheilt werden könnten. Sie sind meist jünger oder mobiler, manchmal auch suchtmittelabhängig oder psychisch krank – und scheinen weder in das System der ...

22. Januar 2016

Tagesaufenthaltsstätten öffnen am Wochenende

Nach der Diskussion um die Ausweitung der Öffnungszeiten des Winternotprogramms öffnen nun zwei Tagesaufenthaltsstätten für Obdachlose auch am Wochenende: das Herz As und die TAS in der Bundesstraße. Zudem eröffnet eine neue Tagesaufenthaltsstätte in der Friesenstraße.

30. Oktober 2015

Fotoausstellung „Obdachlos in Hamburg“ in der City eröffnet

Zum Start des Winternotprogramms am 1. November hat das Hamburger Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot die Fotoausstellung „Obdachlos in Hamburg – Zwischenstation Winternotprogramm?“ eröffnet. Sie zeigt den Teufelskreis aus Armut, Ausgrenzung und Wohnungsnot, in dem sich obdachlose Menschen bewegen.

31. August 2015

Mitternachtsbus beim Oldtimer-Rennen

Am 5./6. September wird der Mitternachtsbus beim Oldtimer-Rennen im Stadtpark dabei sein. Der Standplatz ist in der Nähe des Eingangs U-Saarlandstraße. Ehrenamtliche erzählen den Besuchern über ihre Arbeit mit obdachlosen Menschen und zeigen den Bus. Außerdem gibt es selbstgebackenen Kuchen und Kaffee gegen Spende. ...

13. Juli 2015

"Olympia für alle": Diakonie fordert Kosten-Nutzen-Rechnung vor Referendum

Die Diakonie Hamburg fordert, dass bei der Bewerbung um die Olympischen Spiele auch die sozialen Folgen berücksichtigt werden. „Wir wollen dafür Sorge tragen, dass nicht die ohnehin Benachteiligten in dieser Stadt zu den Verlierern gehören“, sagte Landespastor Ahrens im Gespräch mit dem Hamburger Abendblatt.

20. Februar 2015

Deutsche Hospiz- und PalliativStiftung zeichnet Hamburger Projekt aus

Die Deutsche Hospiz- und PalliativStiftung hat ein Projekt ausgezeichnet, das schwerkranke Wohnungslose auf ihrem letzten Weg begleitet. Das Diakonische Werk Hamburg ist Mitglied des Arbeitskreises „Wohnungslosigkeit und Gesundheit“, der das Projekt initiiert hat.

23. Januar 2015

Mitternachtsbus fährt auf 200 Türen von Hansa-Taxi mit

Erfolg für den Mitternachtsbus bei der Aktion „Helfende Tür“: Das Diakonie-Projekt gewann mit zwei weiteren Organisationen kostenlose Werbung. Als Aufkleber ist der Mitternachtsbus, der jede Nacht Obdachlose versorgt, nun zwei Monate lang auch tagsüber auf 200 Hansa-Taxi-Türen in der Stadt unterwegs.

31. Oktober 2014

Hilfe für Wohnungslose: Winternotprogramm startet

Am 1. November startet das Winternotprogramm. Es soll dafür sorgen, dass während der kalten Jahreszeit in Hamburg kein Mensch auf der Straße schlafen muss. Die Diakonie Hamburg beteiligt sich am Winternotprogramm.

25. September 2014

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg - Wohnungslosigkeit beenden: Ein Plan(-spiel) für Hamburg

„Wie kann man in fünf Jahren die Wohnungslosigkeit halbieren?“, lautete die Frage die Moderatorin Birgit Müller (Straßenmagazin Hinz&Kunzt), den sozialpolitischen Sprecherinnen der Bürgerschaftsparteien im Rahmen der Veranstaltung „Das Ende der Wohnungslosigkeit – ein Plan für Hamburg“ stellte.

8. September 2014

Der Mitternachtsbus beim Oldtimerrennen

Auch in diesem Jahr war der Mitternachtsbus beim „Hamburger Stadtpark-Revival“ im September eine besondere Attraktion. Bei einem Stück selbstgebackenem Kuchen und Kaffee informierten sich interessierte Besucher über die Arbeit vom Mitternachtsbus. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter waren begeistert über das große ...

25. Juli 2014

Der Mitternachtsbus im Miniatur Wunderland

„Nicht allen Bewohnern des Miniatur Wunderlandes geht es gut, deshalb ist es wichtig, dass auch bei uns der Mitternachtsbus unterwegs ist“, sagt Sebastian Drechsler vom Miniatur Wunderland mit einem Augenzwinkern. Seit Kurzem gibt es im Bereich Hamburg zwischen Landungsbrücken und Michel eine kleine aber wichtige ...

28. Januar 2014

Hamburg: Armut bleibt massives Problem

Die in der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (AGFW) zusammengeschlossenen Wohlfahrtsverbände begrüßen die Erstellung des Sozialberichts, den der Senat heute veröffentlicht hat. Die Hamburger Verbände haben einen derartigen Bericht seit 2001 wiederholt gefordert.   Jens Stappenbeck, ...

27. Januar 2014

Facebook - Falschmeldung

Eine Meldung, die derzeit auf Facebook kursiert, ist leider nicht korrekt. Der Mitternachtsbus fährt 365 Nächte im Jahr eine feste Route in der Hamburger Innenstadt. Die Ehrenamtlichen an Bord kümmern sich um alle obdachlosen Menschen, die sie dort antreffen. Mit heißen Getränken, ...

31. Oktober 2013

Protestaktion: Hamburgs größte Platte gegen Obdachlosigkeit

Am Abend vor Beginn des Winternotprogramms folgten knapp 200 Menschen dem Aufruf des „Hamburger Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot“ und demonstrierten vor dem Hauptbahnhof für mehr bezahlbare Wohnungen und mehr geeignete Plätze für obdachlose Menschen. „Hier muss der Senat ...

21. Oktober 2013

Unterwegs für Obdachlose – einmal anders

Ehrenamtliche Mitarbeitende des Mitternachtsbusses nahmen an einem Staffellauf im Stadtpark teil. Am 13. Oktober gingen bei sonnigem Herbstwetter zwei Teams für den Mitternachtsbus an den Start und haben erfolgreich die Marathondistanz bewältigt. Jede Läuferin und Läufer legte dabei eine Strecke ...