Diakonie Hamburg

News

Staatlich anerkannte Fachpflegekraft in der Gerontopsychiatrischen Pflege – Das DFA gratuliert den Absolventen

Lupe

Anspruchsvoll und vielfältig waren die Themen, die die Teilnehmenden der Weiterbildung zur Fachpflegekraft in der Gerontopsychiatrischen Pflege für ihre Abschlussarbeit ausgewählt und intensiv bearbeitet haben. Der Schwerpunkt der Arbeiten lag dabei auf dem Krankheitsbild „Demenz“, doch die Blickwinkel auf dieses Thema waren sehr unterschiedlich. So beschäftigten sich die Teilnehmenden mit Alternativen zu freiheitsentziehenden Maßnahmen, Schmerzeinschätzung und -therapie, interkultureller Pflege sowie verschiedenen Wohn- und Versorgungskonzepten u.v.m.

Für die zwölf Teilnehmenden war die mündliche Prüfung am 25.09.2013 mit der staatlichen Anerkennung der Freien und Hansestadt Hamburg dann der Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss der 400 Stunden umfassenden Weiterbildung. In den voran gegangenen zwölf Monaten erwarben die Teilnehmenden unter der Leitung von Kristina Merz-Sprandel und Christel Ludewig theoretische Kenntnisse u. a. in Gerontopsychiatrie, Psychologie, Pflege, Rechtskunde und sie lernten unterschiedliche Therapiekonzepte sowie deren praktische Anwendungsmöglichkeiten kennen.

Im Rahmen einer einwöchigen Hospitation hatten die Teilnehmenden zudem die Möglichkeit, in gerontopsychiatrischen Einrichtungen außerhalb ihres Praxisfeldes Erfahrungen zu sammeln. Gerade diese Hospitation wurde als sehr bereichernd erlebt.

Die nächste Weiterbildung zur Fachpflegekraft in der Gerontopsychiatrischen Pflege startet im DFA am 14.10.2013. Hier sind noch wenige Plätze frei! Anbei finden Sie den entsprechenden Flyer.

Für weitere Fragen steht Christel Ludewig als Koordinatorin gerne zur Verfügung (Tel.: 040-8060671 51).

Veröffentlicht am 30. September 2013