Diakonie Hamburg

News

Senatorin besucht Demenz-Musterwohnung

Lupe Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks im Gespräch mit Diakonie-Vorstand Stefan Rehm

Die Demenz-Musterwohnung stand im Mittelpunkt des Besuchs von Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks und Diakonie-Vorstand Stefan Rehm auf der Messe "Du und deine Welt" am 9. Oktober. Die Diakonie-Stiftung MitMenschlichkeit und die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz präsentierten dort gemeinsam, wie man ein Zuhause „demenzfreundlicher“  macht.

Ab dem 13. Oktober finden Sie die Demenz-Musterwohnung wieder im Dorothee-Sölle-Haus, Königstr. 54, 22767 Hamburg-Altona. Dort ist die Wohnung von Montag bis Donnerstag von 15 bis 18 Uhr ohne Anmeldung zugänglich. Für Gruppen gibt es gesonderte Termine. Jeden letzten Montag im Monat ab 17 Uhr berät SeniorPartner Diakonie in der Wohnung zu allen Fragen rund um Demenz.

Hier finden Sie weitere Informationen und Bilder zur Demenz-Musterwohnung.

----------------------

Die Diakonie-Stiftung MitMenschlichkeit nimmt aktuelle gesellschaftliche Themen auf und unterstützt entsprechende Projekte. Aktueller Schwerpunkt ist das Thema Demenz. Unter dem Motto „Hamburg – demenzfreundliche Großstadt" setzt sich die Stiftung dafür ein, die Lebensqualität von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen zu verbessern und regt gleichzeitig die Diskussion in Politik und Gesellschaft an.

Konkret geht es um finanzielle Förderung von Angeboten, Hilfe und Entlastung für Angehörige, Schulungen und leicht verständliche Informationen zu Demenz. Die von der Stiftung organisierten Hamburger Demenzgespräche sind seit 2012 ein Forum für neue Impulse und Austausch in der Stadt. Weitere Informationen: www.mitmenschlichkeit.de

Veröffentlicht am 10. Oktober 2014