Diakonie Hamburg

News

Ideenreich und kreativ – 15 neue Betreuungskräfte nach § 87b präsentieren Beschäftigungsangebote für Hochbetagte und Menschen mit Demenz

Lupe

Neuer Kurs startet bereits am 20.07.2015

Am 19.06.2015 präsentierten 15 Absolventinnen und Absolventen unter der Leitung von Frau Christel Ludewig vom DFA die vielfältigen Aufgaben ihres Berufsalltages.

Schwerpunkt der Präsentationen war dieses Mal die Vielfalt der Angebote von Gruppenaktivitäten bis hin zur Einzelbetreuung. Bei der Präsentation der Gruppenangebote standen neben praktischen Beispielen zur Beschäftigung Tipps zum Basteln eigener Materialien im Vordergrund. Diese können mit einfachen Werkstoffen kostengünstig, teilweise auch von den Bewohner/innen oder Tagesgästen selbst, hergestellt werden. In einer weiteren Präsentation wurden die Grundsätze und vielfältigen Möglichkeiten der 10 Minuten Aktivierung an praktischen Beispielen vorgestellt.

Den Abschluss bildete die Gestaltung eines Sommerfestes mit einem abwechslungsreichen Programm und Erdbeerkuchen.

Mit der Präsentation verabschiedeten die Kooperationspartner DFA und Albertinen-Akademie die neuen Betreuungskräfte nach § 87b SGB XI in die Berufswelt.

Betreuungskräfte wurden bislang in stationären und teilstationären Pflegeeinrichtungen eingesetzt, um insbesondere an Demenz erkrankte Menschen im Alltag zu begleiten und zu beschäftigen.

Seit dem Inkrafttreten des Pflegestärkungsgesetzes 2015 sind die zusätzlichen Betreuungsangebote nach § 87b SGB XI nicht nur auf Menschen mit Demenz ausgerichtet sondern weiter auf alle pflegebedürftigen Bewohnerinnen und Bewohner bzw. Tagesgäste in (teil)stationären Pflegeeinrichtungen ausgedehnt, um die Betreuungssituation insgesamt zu verbessern.

Da der Bedarf an zusätzlichen Betreuungskräften steigt, findet ein nächster Kurs des DFA und der Albertinen-Akademie bereits vom 20.07. bis 20.11.2015 statt.

Nähere Informationen zu der Maßnahme erhalten Sie in unserem Flyer.

Bei weiteren Fragen erteile ich Ihnen gern Auskunft unter 040/806 06 71 51.

Veröffentlicht am 25. Juni 2015