Diakonie Hamburg

News

Feierstunde für 14 „frischgebackene“ staatlich anerkannte Praxisanleiter/innen“

Lupe

Nach 8 Unterrichtsblöcken, einer Hospitation in einer Pflegeschule und dem gemeinsamen Arbeiten mit einem erfahrenen Praxisanleiter, bei dem sich die Teilnehmenden der berufsbegleitenden Weiterbildung im praktischen Handlungsfeld erproben konnten, konnte das DFA heute 14 „frischgebackene“ staatlich anerkannte Praxisanleiter/innen verabschieden.

Im Anschluss an die erfolgreichen praktischen und mündlichen Abschlussprüfungen, in denen die engagierten Teilnehmenden wieder ihr erworbenes Wissen und Können unter Beweis stellten, fand eine kleine Feierstunde statt.

In ihren Abschlussreden wiesen sowohl die Leitung des DFA, Herr Dr. Pabst, als auch die Leitung der Weiterbildung, Frau Johnsen, auf die Bedeutung der Ausbildung hin: „… ein heute gut ausgebildeter Schüler ist der kompetente Kollege der Zukunft!“

Das DFA gratuliert allen Teilnehmenden herzlich und bedankt sich bei den Vorgesetzten, Kollegen und Angehörigen der Teilnehmenden, die als Gäste zum Gelingen eines feierlichen und fröhlichen Abschlusses beigetragen haben!

Nähere Informationen zu der Weiterbildung „staatlich anerkannte Praxisanleiter/in“, die auch im kommenden Jahr wieder im DFA startet, gibt Ihnen bei Interesse gerne Frau Johnsen unter: 040/ 80 60 67-53!

Veröffentlicht am 12. November 2014