Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Weiterbildung zur staatlich anerkannten Leitenden Pflegefachkraft

Termin 2 2018, Kurs LP 29/18

Weiterführende und vertiefende Qualifizierung staatlich anerkannter Pflegefachkräfte zur Übernahme von Leitungsaufgaben in Wohneinrichtungen, Gasteinrichtungen und ambulanten Diensten nach einem Abschluss als staatlich anerkannte Verantwortliche Pflegefachkraft.

 

Zielgruppe
Staatlich anerkannte Altenpfleger/innen, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen und Gesundheits- und  Kinderkrankenpfleger/innen, die über einen erfolgreich bestandenen Abschluss zur „Verantwortlichen Pflegefachkraft“ in einem Umfang von 500 Unterrichtsstunden verfügen.

 


Insgesamt werden in der Aufbaustufe Schwerpunkte und Inhalte der Grundstufe vertiefend und erweitert bearbeitet.

 


Im Bereich Managementkompetenz

 

• Personalmanagement, z.B. Personalgewinnung, -auswahl und -beurteilung
• Recht, z.B. Patienten- und Bewohnerrecht, Hygienemanagement
• Betriebswirtschaft, z.B. Grundlagen des Controlling, Unternehmensführung,
Finanzierung und Personalkalkulation
• Qualitätsmanagement, z.B. Risiko- und Beschwerdemanagement
• Projektmanagement
• Marketing und Changemanagement


Im Bereich psychosoziale und kommunikative Kompetenz

 

• Kommunikation und Argumentation
• Konfliktmanagement, z.B. Deeskalation und Mobbing
• Personalführung
• Anleitung, Beratung und Beratungskonzepte
• Präsentation und Moderation


Im Bereich pflegefachliche Kompetenz

 

• Aktuelle Berufspolitik
• Pflegewissenschaft
• Pflegeverständnis
• Leitlinien und Standards in der Pflege, z.B. Implementierung nationaler Expertenstandards 

• Externe Qualitätsprüfungen


Verantwortliche Koordinatorin und Kursleitung
Christiane Kallenbach, Pflegedirektorin, systemischer Coach, Gesundheits- und Krankenpflegerin


Hinweise
Dieser Abschluss kann mit insgesamt 800 Unterrichtsstunden erworben werden. Dies bedeutet, dass zunächst ein Kurs zur „Verantwortlichen Pflegefachkraft“ im Umfang von 500 Unterrichtsstunden besucht wird, um dann nach weiteren 300 Unterrichtsstunden die Prüfung zur „Leitenden Pflegefachkraft“ abzulegen. Die DFA bietet beide Weiterbildungen regelmäßig an; bei zeitgleicher Buchung erhalten Sie unseren günstigeren Kombinationspreis.