Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Weiterbildung zur Leitung einer Station oder Funktionseinheit im Krankenhaus

Kurs SL 19/3

Die Weiterbildung umfasst insgesamt 540 Stunden. Sie entspricht dem hamburgischen Landesrecht und orientiert sich an den Empfehlungen der deutschen Krankenhausgesellschaft.


Inhaltliche Schwerpunkte u.a.:

• Berufskunde/Berufspolitik
• Pflegetheorie/Pflegeprozess
• Pflegedokumentation

• Aufbau- und Ablauforganisation
• Projektmanagement/Changemanagement
• Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung

• Verantwortung und Rolle einer Leitung im mittleren Management
• Führungsinstrumente/Führungsstil
• Personalmanagement/Personalentwicklung
• Kommunikations-/ Präsentations- und Verhandlungstraining

• Krankenhausökonomie, Controlling
• Rechtskunde
• Arbeitssicherheit
• EDV (elektronische Datenverarbeitung)

Die Weiterbildungsblöcke beinhalten Studienzeiten zur Erstellung der Hausarbeit, sowie fünf Einheiten von vier Unterrichtsstunden zur kollegialen Beratung. Zusätzlich muss eine Hospitation von einer Woche (nach Absprache) absolviert werden, inkl. der Erstellung eines Hospitationsberichtes.

 

Anmeldeunterlagen
• tabellarischer Lebenslauf und Lichtbild in Farbe
• beglaubigte Kopie der staatlichen Anerkennung/des Berufsabschlusses oder einfache Kopie und Vorlage des Originals in der Seminarverwaltung
• Nachweis einer mindestens zweijährigen Berufstätigkeit in der Pflege

 

Verantwortliche Koordinatorin und Kursleitung
Birgit Szezinowski
Dipl. Betriebswirtin, Dipl. Pädagogin, Gesundheits- und Krankenpflegerin