Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Systemisches Coaching in der Führungsarbeit

Coaches unterstützen ihre „Coachees“ darin, eigene Fragen und Probleme im Alltag besser zu verstehen und eigene Lösungsansätze zu entwickeln. Dabei wird das Problem gesehen und wertgeschätzt, aber meist nicht tiefgreifender analysiert sondern eher positiv lösungsorientiert in Bewegung gebracht. Passende und weiterführende Fragen zu stellen spielt hier eine zentrale Rolle. Elemente und Arbeitsweisen aus dem systemischen Coaching können auch Leitungskräfte in der Arbeit unterstützen. Dazu können in diesem Seminar Grundlagen erlernt werden.


• Coaching und Beratung – Ähnlichkeiten und Unterschiede
• Grundideen und -regeln systemischer Coachingarbeit
• Möglichkeiten und Grenzen – wann und wie können Methoden und Instrumente aus dem systemischen Coaching sinnvoll eingesetzt werden?
• Gute Fragen finden und richtig platzieren
• Training und Fallarbeit


Verantwortliche Koordinatorin und Dozentin
Sandra Eisenberg
Dipl. Pflegewirtin (FH), systemischer Coach