Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Sprach-Kita Werkstatt LISEB (nur für Fachkräfte im Rahmen des Bundesprogramm Sprachkita des Diakonischen Werk Hamburg)

Literacy- und Sprachentwicklung beobachten

Es gibt eine Vielzahl von Methoden und Verfahren, um die Sprachentwicklung von Kindern zu beobachten und zu dokumentieren.

In dieser Werkstatt stellen wir Ihnen die Beobachtungsbögen Liseb 1 und Liseb 2 vor, die sich mit der Beobachtung und Dokumentation der Literacy-und Sprachentwicklung von Kindern im Alter zwischen 2 und 4 Jahren befassen. Die Bögen können sowohl bei Kindern mit Deutsch als Erstsprache als auch bei Kindern mit einer anderen Familiensprache eingesetzt werden.

Liseb orientiert sich in Aufbau und Konzept an den Sprachbeobachtungsverfahren Sismik und Seldak (für 3,5- bis 6jährige Kinder) und kann einzeln oder auch ergänzend dazu genutzt werden, die Sprachentwicklung von Kindern ab dem 2. Lebensjahr zu beobachten und zu dokumentieren.

Ziel dieser Werkstatt ist es, durch eine praxisnahe Bearbeitung einen konkreten Einblick in die Durchführung und Auswertung von Liseb-Beobachtungsbögen zu erhalten. Sie werden Zeit zum kollegialen Austausch haben und Methoden zur Einführung der Liseb-Bögen ins Kita-Team kennen lernen.

(Information zur Anmeldung: Sollten sehr viele Anmeldungen eingehen, werden wir die Veranstaltung ein weiteres Mal anbieten. Je Sprach-Kita kann eine Anmeldung berücksichtigt werden, weitere Anmeldungen der gleichen Kita werden auf die Warteliste übernommen. Sollte die Werkstatt nicht ausgebucht sein, können die Fachkräfte der Warteliste nachrücken)

Startdatum: Freitag, 22. März 2019, 09:00 Uhr
Enddatum: Freitag, 22. März 2019, 12:30 Uhr
Veranstaltungsort:

Dorothee-Sölle-Haus


Straße:

Königstraße 54


PLZ:

22767


Stadt:

Hamburg


Themengebiet: Fort- und Weiterbildung
Zielgruppen: zusätzliche Fachkräfte; pädagogische Fachkräfte in den Sprachkitas
Leitung: Heike Sadewater
Dozent: Heike Sadewater
Verfügbare Plätze: 15
In Kalender importieren (ICS)