Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Sprach-Kita Werkstatt: BaSiK für Interessierte und neue Mitarbeitende

(Information zur Anmeldung: Sollten mehr Anmeldungen eingehen als Plätze zur Verfügung stehen, werden wir eine Warteliste führen und die Veranstaltung gegebenenfalls. erneut anbieten.)

 

Inhalte:          

Im Rahmen dieser Werkstatt stellen wir Ihnen das Beobachtungsverfahren BaSiK vor, das von Renate Zimmer entwickelt wurde.

BaSiK ist ein strukturiertes Beobachtungsverfahren, das einen umfassenden Überblick über die sprachlichen Kompetenzen von Kindern im Alter von ein bis sechs Jahren gibt. Die Beobachtung erfolgt alltagsintegriert mit dem Ziel, den Sprachentwicklungsverlauf der Kinder zu dokumentieren und darüber hinaus auch spezielle Förderbedarfe zu erkennen. Für Kinder unter drei Jahren liegt die Version „BaSiK U3“ und für Kinder über drei Jahren „BaSiK Ü3“ vor.

Ziel dieser Werkstatt ist es, durch die konkrete Bearbeitung der beiden Beobachtungsbögen (U3 und Ü3) einen Einblick in die Durchführung und Auswertung von BaSiK zu erhalten. Diese Werkstatt ist gedacht für Interessierte, die BaSiK kennen lernen möchten und neue Mitarbeitende in Häusern, in denen BaSiK bereits angewendet wird.

Startdatum: Freitag, 24. Januar 2020, 09:00 Uhr
Enddatum: Freitag, 24. Januar 2020, 12:30 Uhr
Dauer/Umfang: 3,5 Stunden
Veranstaltungsort:

Dorothee-Sölle-Haus, Diakonisches Werk Hamburg


Straße:

Königstraße 24


PLZ:

22767


Stadt:

Hamburg


Themengebiet: Fort- und Weiterbildung
Zielgruppen: Dies ist ein Angebot der zusätzlichen Fachberatungen im Rahmen des Bundesprogramms Sprach-Kitas für alle zusätzlichen
Leitung: Heike Sadewater
Dozent: Heike Sadewater
Infos zur Veranstaltung (PDF)
Verfügbare Plätze: 15
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt/E-Mail: fortbildungen-kiju@diakonie-hamburg.de
Kosten: Dies ist ein Angebot der zusätzlichen Fachberatungen im Rahmen des Bundesprogramms Sprach-Kitas für alle zusätzlichen Fachkräfte und deshalb kostenfrei.