Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Spiritual Care in der palliativen Begleitung

Palliative Care Plus

In der WHO-Definition für „Palliative Care“ von 2002 werden neben körperlichen und psychosozialen Schmerzen und Beschwerden auch diejenigen spiritueller Art benannt. Jedoch ist der Begriff Spiritualität nicht eindeutig zu definieren und Spiritual Care ist als eine Dimension von Palliative Care oftmals erst auf den zweiten Blick erkennbar.


In diesem Seminar geht es darum


• eine eigene spirituelle Haltung zu entwickeln und sie in die palliative Begleitung einzubinden.
• Achtsamkeit für die „ spirituellen Gefühle“ von Sterbenden und ihren Angehörigen zu erlangen.
• etwas über Spiritualität in den Sterbephasen und die Fürsorge für Sterbende und ihre An- und Zugehörigen nach dem Tod zu erfahren.


Verantwortliche Koordinatorin
Christel Ludewig


Dozent
Lorenz Kunze-Herling
Gestalttherapeut, Religionspädagoge, Altenpfleger

 

  • Diese Fortbildung bieten wir auch als Inhouse-Schulung in Ihrer Einrichtung an.