Schnell und knackig antworten – Souverän sein bei diskriminierenden Äußerungen | Diakonisches Werk Hamburg
Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Schnell und knackig antworten – Souverän sein bei diskriminierenden Äußerungen

Der Rücktritt ist bis zum Eingang der Rechnung / Anmeldebestätigung kostenfrei. Bei später eingehenden Absagen muss der Teilnehmerbeitrag entrichtet bzw. ein*e Ersatzteilnehmer*in gestellt werden.

Bei zu geringen Anmeldezahlen hält sich das Diakonische Werk Hamburg vor, die Fortbildung abzusagen.

Inhalte:

Manchmal steht uns einfach der Mund offen angesichts des Ausmaßes der Ignoranz! Aber der wollen wir ja nicht das Feld überlassen, oder?

Denn: Wer kennt das nicht? Die besten Sprüche fallen einem häufig erst hinterher ein! Gemeinsam erkunden wir daher Formeln und Bausätze, mit denen wir blitzschnell parieren können – selbst, wenn wir mal wieder einen Knoten in der Zunge haben.

Den Frosch im Hals können wir verstehen lernen und die verschluckte Zunge locken wir wieder hervor. Mit Wissen aus der Kommunikationspsychologie, einer gut ausgestatteten Trick-Kiste und Improvisationstheater! Dabei lernen wir argumentative Strategien kennen, und lockern ganz allgemein unser Mundwerk. Mit Rollenspielen, Übungen und eigenen Fallbeispielen wird trainiert, Stammtischparolen und Vorurteilen Paroli zu bieten.

Turid Müller, Schauspielerin und Kommunikationspsychologin zeigt, wie man kontert und brenzliche Situationen entschärft - auch mal mit Humor. Und schon bald ist "Sei spontan!" kein Paradox mehr...

Startdatum: Dienstag, 5. Juli 2022, 09:00 Uhr
Enddatum: Dienstag, 5. Juli 2022, 16:00 Uhr
Dauer/Umfang: 6 Std.
Veranstaltungsort:

Dorothee-Sölle-Haus, Diakonisches Werk Hamburg


Straße:

Königstraße 54


PLZ:

22767


Stadt:

Hamburg


Themengebiet: Fort- und Weiterbildung
Zielgruppen: Kita-Fachkräfte
Leitung: Petra Leopold
Dozent*in: Turid Müller, Schauspielerin und Kommunikationspsychologin
Infos zur Veranstaltung (PDF)
Verfügbare Plätze: 17
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt/E-Mail: fortbildungen-kiju@diakonie-hamburg.de
Kosten: intern 95,00 €, extern 110,00 €