Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Psychosoziales Kompetenztraining – Das Power-Training für eine erfolgreiche Mitarbeiterführung. Modul 8

Hinweis: Neben der Buchung einzelner Module ist es möglich, sich durch die Teilnahme an allen Modulen zum „Systemischen Coach“ zertifizieren zu lassen.

Psychosoziale Kompetenzen sind die wichtigsten Bausteine für eine motivations- und qualitätsfördernde Strategie in der Personalentwicklung. Jedes Wort trägt eine Botschaft, jedes Verhalten hat eine Absicht. Nur wenn wir uns der Folgen unseres Denkens und Handelns bewusst werden und dabei unsere Selbst- und Fremdwahrnehmung schärfen, können wir eine spürbare Kompetenzsteigerung in der Kommunikations- und Lösungsfindung erreichen. Das führt uns zu einer höheren Stress und Belastungsstabilität und ermöglicht uns, unsere Vorbildfunktion und unsere Verantwortungsbereitschaft in unserer Position anzunehmen. Damit lassen sich unsere Mitarbeiter in ihren individuellen Stärken und möglichen Schwächen aktiv fördern.

 

Modul 8 Termin: 21.03.–23.03.2019
Mitarbeiter binden – Mitarbeiter begeistern Den wirklichen Wert eines Menschen erkennen wir vor allem in seiner Beziehungsfähigkeit zu seinen Mitmenschen und zu seiner Umwelt. Die Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele ist unser wichtigstes Steuerrad in der authentischen Selbstentwicklung. Sie befähigt uns zu empathischem Verhalten und zu solidarischem Mitgefühl auf der Grundlage gegenseitigen Respektes. Authentizität ist die Grundlage des „Magnetgefühls in Beziehungen“, zu der auch die Mitarbeiterbindung gehört.

 

 

Verantwortliche Koordinatorin
Sandra Eisenberg

 

 

 

Dozentin

 

Uta-Maria Behrendt, Dipl.-Psychologin, Dipl. Sozialpädagogin, Systemische Supervisorin, TQM-Auditorin, Dozentin für Personal- und Organisationsentwicklung