Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Praxisimpulse für die sprachliche Bildung 2. Tag

Tag 2: Dialogisches Vorlesen sowie Sprache beim Experimentieren

Überall steckt Sprache drin! Der Kita-Alltag ist voller Sprachanlässe und voller Möglichkeiten zur Sprachbildung. Und dafür wollen wir unseren Blick schärfen!

Wir schauen uns zwei verschiedene Alltagssituationen exemplarisch an: das dialogische Vorlesen mit seinen verschiedenen Möglichkeiten, die Kinder einzubeziehen und die sprachbildenden Aspekte beim Experimentieren.

Für jede Situation erarbeiten wir, wie viel Sprache darin steckt und was die Kinder aus diesen Situationen für ihren Spracherwerb mitnehmen. Daraus ergeben sich alltagstaugliche Handlungsmöglichkeiten, um diese Situationen zu einem "Sprachbad" zu machen.

Sie reflektieren eigenes Dialogverhalten, und beschäftigen sich mit den wichtigsten Sprachlehrstrategien vom "Handlungsbegleitenden Sprechen" bis zum "Korrektiven Feedback".

Auf diesem Weg vertiefen sie ihren Blick für die Sprachbildung im Alltag und können Anregungen für die Praxis mitnehmen.

Ziele der Veranstaltungsreihe sind:

  • Sprachbildende Potenziale verschiedener Kita-Situationen erkunden
  • alltagstaugliche Tipps zur sprachbildenden Gestaltung der Situationen
  • den Alltag sprachbildend planen und durchführen
  • die eigene Dialoghaltung reflektieren und Sprachlehrstrategien bewusst anwenden

Startdatum: Dienstag, 10. September 2019, 09:00 Uhr
Enddatum: Dienstag, 10. September 2019, 16:30 Uhr
Veranstaltungsort:

Dorothee-Sölle-Haus, Diakonisches Werk Hamburg


Straße:

Königstraße 54


PLZ:

22767


Stadt:

Hamburg


Themengebiet: Fort- und Weiterbildung
Zielgruppen: Pädagogische Mitarbeiter/innen in Krippe und Kita, insbesondere zusätzliche Fachkräfte "Sprach-Kitas"
Leitung: Marion Meenken
Dozent: Susanne Kühn
Verfügbare Plätze: 17
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt/E-Mail: fortbildungen-kiju@diakonie-hamburg.de
Kosten: intern 60,00€, extern 70,00€