Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

„Nun reißen Sie sich mal zusammen!“

Depressionen

Menschen mit Depressionen sind gerade für Betreuungskräfte eine große Herausforderung.  Angebote werden oft abgelehnt und ständiges Klagen macht den Umgang mühsam. Ein Gefühl von Hilflosigkeit macht sich breit. Ist es sinnvoll die Betroffenen zu zwingen oder soll man sie in Ruhe lassen?

Das Seminar soll helfen sinnvolle Strategien zu entwickeln, um aus der Lähmung heraus zu kommen.

  • Wie erkenne ich eine Depression in Abgrenzung zur Demenz?
  • Wie bekommt man eine Depression?
  • Was können Betreuungskräfte anbieten?

Dozentin

Margret Schleede-Gebert
Dipl. Gerontologin