Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Mit Videographie Kindersprache beobachten abgesagt

An diesem Tag werden wir uns mit Videobeobachtungen kindlicher Sprache auseinandersetzen. Dazu können eigene Videoaufnahmen mitgebracht werden!

Im Plenum werden wir reflektieren, ob und wie Videoaufnahmen in den einzelnen Teams eingesetzt werden können, um Kinder-Sprache zu dokumentieren und zu analysieren.

Anschließend beschäftigt uns die Frage, welche technischen und praktischen Aspekte beim Erstellen und Nutzen von Videoaufnahmen eine Rolle spielen.

Wir werden üben, die sprachlichen Kompetenzen der gefilmten Kinder einzuschätzen und zu dokumentieren. Dabei nutzen wir neben dem DJI-Konzept "Kinder-Sprache stärken!" auch die Sprachbeobachtungsverfahren, die in den Kitas verwendet werden und den Bogen zur Sprachlichen Entwicklung aus dem Viereinhalbjährigen Vorstellungsverfahren (Hamburg). Wir besprechen, inwiefern die Videoaufnahmen das Ausfüllen der Bögen und das Dokumentieren von Sprachständen erleichtern.

Wichtigste Frage für den Tag wird sein, wie Videoaufnahmen in den einzelnen Teams eingeführt und/oder eingesetzt werden können.

Startdatum: Freitag, 12. April 2019, 09:00 Uhr
Enddatum: Freitag, 12. April 2019, 16:30 Uhr
Veranstaltungsort:

Dorothee-Sölle Haus, Diakonisches Werk Hamburg


Straße:

Königstraße 54


PLZ:

22767


Stadt:

Hamburg


Themengebiet: Fort- und Weiterbildung
Zielgruppen: zusätzliche Fachkräfte “Sprach-Kita”, Kita-Plus-Fachkräfte, Multiplikatorinnen für Sprache und andere Interessierte, die bereits zum Thema Sprache qualifiziert sind, ihre Kompetenzen erweitern und im Team nutzen wollen
Leitung: Marion Meenken
Dozent: Susanne Kühn
Verfügbare Plätze: 17
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt/E-Mail: fortbildungen-kiju@diakonie-hamburg.de
Kosten: 60,00 €