Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Jahresgespräch mit Zielvereinbarung

Das bereits seit 1954 vom bekannten Management Forscher Peter F. Drucker vorgestellte Konzept des "Mangement by objectives" hat seit der Mitte der 90er Jahre eine Wiederbelebung erfahren. Eine Ursache dafür wird in der für viele Unternehmen erforderlichen Neuorientierung und Neupositionierung gesehen. Das bedeutet u.a., dass bei strategischen Entscheidungen die Mitarbeitenden durch Vermittlung und Vereinbarung von Zielen einbezogen werden müssen. So kann die strategische Ausrichtung in der Tagesarbeit dann auch umgesetzt werden. Führen mit Zielen ist ein unentbehrliches Instrumentarium für jede Führungskraft.

•Zielvereinbarung – warum?
•Orientierungshilfen für die Zielsuche
•Prozess der Zielvereinbarung
•Gütekriterien für Ziele
•Struktur eines Zielvereinbarungsgesprächs
•Umsetzungshilfen für die Mitarbeiter
•Rückmeldung des Zielerreichungsgrades
•Das Rückmeldegespräch als Motivation und als Grundlage der Entwicklungsplanung für die Mitarbeiter
•Entwicklungsplanung für die Führungskraft
 
Ziele:
•Definieren von Zielen als Führungsaufgabe ist akzeptiert
•Methodik des Definierens von Zielen ist erarbeitet
•Praktikable Struktur von Zielvereinbarungsgesprächen ist gefunden
•Zielvereinbarungsgespräche sind erprobt
•Fragen der praktischen Umsetzung sind diskutiert
•Schwerpunkte in der persönlichen Weiterentwicklung der Führungskompetenz sind gesetzt

Startdatum: Montag, 3. Juni 2019, 09:00 Uhr
Enddatum: Dienstag, 4. Juni 2019, 17:00 Uhr
Dauer/Umfang: 2-tägiges Seminar
Veranstaltungsort:

IBAF-Qualifizierungszentren für Führung und Management Hamburg und Kiel, Dorothee-Sölle-Haus


Straße:

Königstraße 54


PLZ:

22767


Stadt:

Hamburg


Themengebiet: Fort- und Weiterbildung
Zielgruppen: Führungskräfte und Führungsnachwuchs
Leitung: Jürgen Spincke
Dozent: Ursula Kall
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt: Stefanie Fäseke
Kontakt/E-Mail: stefanie.faeseke@ibaf.de
Kosten: € 290,00