Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Interkultureller Kita-Alltag: Wahrnehmung, Kommunikation und Kultur

Interkultureller Kita-Alltag

Im Rahmen des Projekts „Kita-Einstieg“ bieten wir unter dem Motto „Interkultureller Kita-Alltag“ fortlaufend dreieinhalbstündige Fortbildungen zu verschiedenen Themenschwerpunkten an. Diese kurzen Veranstaltungen sind ganz auf einen Ausschnitt aus dem interkulturellen Themenspektrum konzentriert. Bei der Teilnahme an mehreren Modulen erhalten Sie nach und nach umfassendere Einblicke in sich ergänzende interkulturelle Aspekte der Alltagsbewältigung, die in der Kita eine Rolle spielen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wahrnehmung, Kommunikation und Kultur

Kommunikation ist durch kulturelle Prägungen mitbestimmt und zugleich entsteht Kultur durch Kommunikation. Meist verständigen wir uns erfolgreich über die Bedeutung unserer Wahrnehmungen und Mitteilungen – manchmal gelingt das nicht. In dieser Veranstaltung geht es aus interkultureller Perspektive um die vielfältigen Wege der Übermittlung von Bedeutung. Mit Beispielen aus dem Kita-Alltag werden die Inhalte auf die Praxis übertragen.

Inhalte:

  • Einführung in die interkulturelle Perspektive
  • Schwerpunkt: Kulturelle Einflüsse auf Kommunikation und Verhalten
  • Das Thema in der Kita-Praxis

Methoden: Input, Austausch, Gruppenarbeit, Übungen, Arbeit an Fallbeispielen


Startdatum: Donnerstag, 26. September 2019, 09:00 Uhr
Enddatum: Donnerstag, 26. September 2019, 12:30 Uhr
Dauer/Umfang: 3,5 Stunden
Veranstaltungsort:

Diakonisches Werk - Dorothee-Sölle-Haus


Straße:

Königstraße 54


PLZ:

22767


Stadt:

Hamburg


Themengebiet: Fort- und Weiterbildung
Leitung: Dr. Christine Tuschinsky
Verfügbare Plätze: 14
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt: 040 30620484
Kontakt/E-Mail: tuschinsky@diakonie-hamburg.de
Kosten: 0,00