Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Interkulturelle Pflege

Im Mittelpunkt der Schulung steht die Gewinnung einer interkulturellen Kompetenz, welche sich insbesondere durch folgende Haltungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten auszeichnet:

• die Bereitschaft, Menschen verschiedener Kulturen mit unterschiedlichen Verhaltens- und Kommunikationsweisen zu akzeptieren
• die Fähigkeit, eigene Denk- und Reaktionsmuster zu reflektieren
• Offenheit gegenüber anderen Kulturen und kulturellen Prägungen
• Neugier auf andere Kulturen und kulturelle Prägungen entwickeln zu können
• sich in ein anderes Gefühls- und Bedürfniserleben einfühlen zu können
• Ich-Du-Interaktion
• Umgang mit Bedürfnis- und Interessenkonflikten