Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

HACCP-Schulung

Inhalte:

 

Die Verordnung (EG) Nr. 852/2004 über Lebensmittelhygiene gilt für alle Lebensmittelbetriebe. In ihr finden

sich die grundlegenden Hygieneanforderungen für die betriebliche Ausstattung, die Personalhygiene sowie

die Pflicht zu Eigenkontrollen nach HACCP-Grundsätzen. Die amtliche Lebensmittelüberwachung prüft, ob

die einzelnen Lebensmittelunternehmen die Verordnung 852/2004 und weitere in ihrem Betrieb umsetzen.

In diesem Seminar beschäftigen Sie sich intensiv mit HACCP - der Gefahrenanalyse, um die Lebensmittelsicherheit in Ihrer Kita zu gewährleisten:

 

  • Grundlagen HACCP

- Bedeutung

- Aufbau eines HACCP-Konzeptes

- kritische Kontroll- und Lenkungspunkte

- gute Hygienepraxis

 

  • Umsetzung in Ihrer Kita

- Welche betriebseigenen Maßnahmen, Kontrollen und Dokumentationen habe ich durchzuführen?

- Wie sehen diese im Einzelnen aus?

- Worauf muss ich in den verschiedenen Schritten achten?

- Welche Checklisten werden wo eingesetzt?

- Was kann ich tun, damit das HACCP-Konzept von allen Mitarbeitenden eingehalten wird?

 

Der Rücktritt ist bis zum Eingang der Rechnung / Anmeldebestätigung kostenfrei. Bei später eingehenden Absagen muss der Teilnehmerbeitrag entrichtet bzw. ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Startdatum: Dienstag, 14. Januar 2020, 09:00 Uhr
Enddatum: Dienstag, 14. Januar 2020, 13:00 Uhr
Dauer/Umfang: 4 Std.
Veranstaltungsort:

Dorothee-Sölle-Haus, Diakonisches Werk Hamburg


Straße:

Königstraße 54


PLZ:

22767


Stadt:

Hamburg


Themengebiet: Fort- und Weiterbildung
Zielgruppen: Hauswirtschaftliches Personal
Leitung: Frank Burmeister
Dozent: Costanza Müller, Diplom-Ökotrophologin (www.naehrmehr.de)
Infos zur Veranstaltung (PDF)
Verfügbare Plätze: 17
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt/E-Mail: fortbildungen-kiju@diakonie-hamburg.de
Kosten: intern 35,- €, extern 40,- €