Fortbildung "EU-Zuwanderung: Aktuelle Entwicklungen" | Diakonisches Werk Hamburg
Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Fortbildung "EU-Zuwanderung: Aktuelle Entwicklungen"

In der Fortbildung werden ausgewählte Probleme des Freizügigkeitsrechts und des Zugangs zu Sozialleistungen für BürgerInnen aus anderen EU-Staaten vertiefend behandelt. Sie baut inhaltlich auf die Veranstaltung "EU-Zuwanderung: Grundlagen" (6.5.2022) auf, kann aber auch eigenständig als Vertiefungs- und Auffrischungsveranstaltung gebucht werden. Die Veranstaltung richtet sich an Teilnehmende mit guten Vorkenntnissen im Freizügigkeits- und Sozialrecht.

Inhalte der Fortbildung werden sein:

- Aktuelle Rechtsentwicklungen, z. B. Freizügigkeitsrecht für "nahestehende Personen" und rechtlicher Status britischer BürgerInnen nach dem Brexit

- Aktuelle Gerichtsentscheidungen des EuGH und des Bundessozialgerichts zum Zugang zu SGB II-Leistungen, z. B. EuGH-Verfahren zum Ausschluss vom Kindergeld

- Auswirkungen der Gesetzgebung zur Beschneidung der Ansprüche von EU-BürgerInnen in den sozialen Sicherungssystemen

- Strategien der Leistungsbehörden zur Erschwerung der Anspruchsdurchsetzung

- Rückwirkende Geltendmachung von Ansprüchen bei rechtswidrigem Ausschluss vom SGB II/XII

 

Eine Zu- oder Absage erhalten Sie ab dem 25.04.2022.


Startdatum: Freitag, 3. Juni 2022, 10:00 Uhr
Enddatum: Freitag, 3. Juni 2022, 14:00 Uhr
Dauer/Umfang: 4 h inkl. Pausen
Veranstaltungsort:

Dorothee-Sölle-Haus


Straße:

Königstraße 54


PLZ:

22767


Stadt:

Hamburg


Themengebiet: Fort- und Weiterbildung
Zielgruppen: Sozialarbeiter*innen, Berater*innen
Dozent*in: Heiko Habbe, Rechtsanwalt
Verfügbare Plätze: 24
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt/E-Mail: anmeldung.me@diakonie-hamburg.de
Kosten: 50,- Euro Einrichtungen der Nordkirche/ 60,- Euro Externe