Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Evidenzbasierte Pflege im Krankenhaus: notwendige Rahmenbedingungen und Voraussetzungen

Der Gesetzgeber hat in Deutschland für Leistungen der Krankenversicherung festgelegt, dass Qualität und Wirksamkeit der Leistungen „... dem jeweiligen Stand der wissenschaftlichen
Erkenntnisse entsprechen …“ müssen (§ 135a SGB V). Darüber hinaus ist im Gesetz zur Reform der Pflegeberufe (§ 5 Abs. 2 PflBRefG, 2017, ), welches ab 2020 in Kraft treten wird, definiert, „Pflege … erfolgt entsprechend dem allgemein anerkannten Stand pflegewissenschaftlicher … Erkenntnisse …“. Die Umsetzung von evidenzbasierter Pflege in Kliniken erfordert geeignete Rahmenbedingungen, Kompetenzen, eine evidenzfördernde Arbeitsumgebung und notwendige Strukturen innerhalb der Klinik sowie die Unterstützung durch die pflegerische Klinikleitung. Das Seminar gibt einen Überblick über notwendige Bestandteile eines Konzeptes für evidenzbasierte Pflegepraxis in Kliniken und Voraussetzungen für evidenzbasierte, individuelle Entscheidungsfindung der Pflegenden.

Inhalte:

• gesetzliche Anforderungen und Entwicklungen
• interne und externe fördernde Aspekte und hinderliche Barrieren einer evidenzbasierten
Pflegepraxis
• Kennzeichen einer evidenzfördernden, pflegerischen Arbeitsumgebung und Klinikkultur
• strukturelle Voraussetzungen und Rahmenbedingungen
• Bestandteile eines klinikinternen Konzeptes zur Umsetzung von evidenzbasierter
Pflegepraxis

 

Verantwortliche Koordinatorin
Birgit Szezinowski

Dozentin
Elke Maria Reinhardt
MScN, staatl. anerkannte Pflegedienstleitung, OP-Fachschwester und QM-Auditorin ISO 9001, freiberufliche Dozentin und Trainerin