Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Chronifizierung psychiatrischer Patienten

Menschen mit über Jahren andauernden psychiatrischen Krankheitsbildern finden sich in allen sozialpsychiatrischen Versorgungsbereichen wieder. Häufig gilt es, Stabilisierung, Entwicklung und Verschlechterung miteinander abzuwägen. Die Diskussion „Hospitalisierung versus Beheimatung“ werden teamintern häufig gegenüber gestellt und die Mitarbeiter fühlen sich herausgefordert. Es gilt, auch in der Chronifizierung noch den Menschen zu erkennen, der erkrankt ist.

Was kennzeichnet eine „Chronifizierung“? Wie geht ein Team mit chronifizierten psychiatrischen Patienten um?

 

Kursleitung

Melanie Feige, Dipl. Pädagogin, Gesundheits- und Krankenpflegerin

 

Dozent

Sven Arns, Fachkrankenpfleger für Psychiatrie, langjährig in der Eingliederungshilfe tätig

 

Hinweis

Diese Fortbildung bieten wir auch als Inhouse-Schulung in Ihrer Einrichtung an.