Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Aktuelle Entwicklungen in der Verhaltenstherapie

Zur Behandlung von psychischen Störungen ist die Verhaltenstherapie eine erfolgreiche und gut erforschte Methode. Sie lässt sich nicht mehr auf die Haltung „alles Verhalten ist gelernt“ reduzieren. In den vergangen Jahren hat sie eine Reihe von Veränderungen durchlaufen und es haben sich neue Ansätze entwickelt. Während zunächst das Verhalten und später die Gedanken der Fokus der Therapie waren, liegt bei den neueren Verfahren der Fokus auf den Gefühlen.

Man spricht von der „3. Welle der Verhaltenstherapie“. Zu den aktuellen Ansätzen zählt z.B. die „Schematherapie“, die „Dialektisch Behaviorale Therapie“, die „Akzeptanz und Commitment-Therapie“ sowie achtsamkeitsbasierte Verfahren. Das angebotene Seminar soll den Teilnehmern zu folgenden Themen Einblicke verschaffen:


• Überblick über die neuen Ansätze in der Verhaltenstherapie
• Anwendbarkeit bei unterschiedlichen psychischen Störungen
• Anregungen für das eigene Arbeitsfeld


Verantwortliche Koordinatorin: Melanie Feige


Dozentin: Tiebe Logemann, Dipl.Psychologin