Diakonie Hamburg
Erfahrungsberichte
<< Zur Übersicht

Abenteurerin

Lupe

Kim F.: Abenteurerin in der Behindertenhilfe

Warum hast du dich als Model zur Verfügung gestellt?
Ich war neugierig auf das Fotoshooting und wollte es mal ausprobieren. Es war ein Selbsttest, ob ich so etwas überhaupt schaffe.

Was hat dir das FSJ/der BFD gebracht?
Es hat mir Berufsorientierung gebracht. Ich möchte jetzt Heilerziehungspflegerin werden und mit erwachsenen Menschen mit Behinderung arbeiten. Der BFD hat meinen Berufswunsch bestätigt, ich habe mich selbst gefunden.

Was waren Highlights?
Es erstaunt mich immer wieder, mit welchen Kleinigkeiten man die Kinder in meiner Einrichtung zum Lachen bringen kann. Sie haben solch eine Lebensfreude und es braucht nicht viel dazu.

Was hat nicht so gut geklappt? Verbesserungsvorschläge
Nichts, bei mir ist alles gut.

Was machst du nach dem Freiwilligendienst?
Ich möchte nach dem BFD Heilerziehungspflegerin werden und an der Heilerzieherschule meine Ausbildung machen.