Diakonie Hamburg

FSJ 4 CARE

Lupe

Das FSJ 4 CARE bietet dir die Möglichkeit, in einer stationären Einrichtung der Altenhilfe oder in der Tagespflege dein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren und dich gleichzeitig zur Betreuungskraft gemäß der Richtlinien nach § 87b Abs. 3 SGB XI zu qualifizieren. Seit 2008 können in stationären oder ambulanten Einrichtungen zusätzliche Betreuungskräfte für die Betreuung von Menschen mit demenziellen Veränderungen und /oder geistigen Behinderungen eingesetzt werden. Die zusätzlichen Betreuungskräfte sollen dazu beitragen, die Lebens- und Betreuungsqualität von Menschen in diesen Einrichtungen zu verbessern sowie die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu fördern und mehr Austausch mit anderen Menschen zu ermöglichen.

In den FSJ 4 CARE-Blockseminaren erwirbst du als zukünftige Betreuungskraft Kompetenzen, um auf die individuellen Bedürfnisse, Fähigkeiten und Biografien der Betreuten eingehen zu können. Gleichzeitig hast du die Möglichkeit, dich im Rahmen weiterer FSJ-Seminartage mit anderen FSJ-Teilnehmerinnen/-Teilnehmern über deine Erfahrungen im Arbeitsalltag auszutauschen und dich mit politischen, interkulturellen, religiösen, persönlichen und arbeitsmarktrelevanten Themen zu beschäftigen.