Diakonie Hamburg

FSJ/BFD

Du bist mit der Schule fertig und willst dich vor Studium oder Beruf sozial engagieren? Dann bist du hier genau richtig. Wir vermitteln Plätze im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und im Bundesfreiwilligendienst (BFD). Was genau das ist? Wie die Bewerbung läuft? All das erfährst du auf dieser Seite.


 

Bewerbung

Hier kannst Du Dir die Bewerbungsunterlagen herunterladen oder sie per Post bestellen. Oder Du bewirbst Dich gleich online.


FSJ 4 girls

Du bist weiblich und zwischen 16 und 26 Jahre alt? Du willst dich mit deiner eigenen und mit anderen Kulturen beschäftigen? Du hast Lust, Menschen zu helfen und Berufserfahrung im sozialen Bereich zu sammeln? Dann sei dabei!


FSJ 4 YOU

Du bist zwischen 15 und 26 Jahren alt? Du hast keinen Schulabschluss oder einen unzureichenden Hauptschulabschluss? Vielleicht hast Du Deine Wurzeln nicht in Deutschland und Probleme, hier Fuß zu fassen? Oder andere Schwierigkeiten beim Übergang von Schule zum Beruf?


FSJ/BFD 2 get in für Geflüchtete

Du bist in Hamburg asylberechtigt und hast Aussicht auf eine Beschäftigungserlaubnis? Du hast Lust, anderen Menschen zu helfen und Erfahrung im sozialen Bereich zu sammeln? Dann mach einen Freiwilligendienst!


FSJ 4 CARE

Du bist zwischen 16 und 26 Jahre alt, möchtest ein FSJ in der Altenhilfe absolvieren und eine Qualifizierung zur Betreuungskraft erwerben, dann ist das FSJ 4 CARE-Projekt genau das Richtige für Dich! Bewirb dich für den September 2018!


BFD für Menschen über 27 Jahre

Der Bundesfreiwilligendienst richtet sich auch an Menschen über 27 Jahre. Der „BFD ü27“ dauert in der Regel 12 Monate. Individuelle Einsatzzeiten können abgesprochen werden, auch Teilzeit ist möglich.


Begleitung und Seminare

Während Deines Einsatzes bist Du nicht auf Dich allein gestellt. Das FSJ/BFD-Team der Diakonie ist für Dich da. Außerdem besuchst Du Seminare.


Erfahrungsberichte und FSJ/BFD-Typen

Voller Einsatz: ob in einer Tagesförderstätte, in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen oder in einer Wohngruppe – Freiwillige berichten von ihren Erfahrungen. Und wir stellen die FSJ/BFD-Typen unserer Plakat-Kampagne vor.