Diakonie Hamburg
Soziallotterien
<< Zurück

Aktion Mensch

Aktion Mensch Lupe

Die Aktion Mensch setzt sich für eine inklusive Gesellschaft ein. Das heißt, dass Menschen mit und ohne Behinderung von Anfang an ganz selbstverständlich zusammenleben sollen. Mit dieser Zielsetzung fördert die Aktion Mensch Projekte und Investitionen in den Lebensbereichen Arbeit, Freizeit, Bildung und Persönlichkeitsstärkung, Wohnen, Barrierefreiheit und Mobilität.

Es werden sowohl investive Maßnahmen (Bau, Umbau oder Ausstattung) und Fahrzeuge bezuschusst, als auch kleine oder größere, mehrjährige Projekte mit Personal- und Sachkosten. Eine weitgehende Barrierefreiheit und inklusive Ausrichtung der Maßnahmen sind erwünscht. Die maximale Förderung variiert je nach Förderinstrument und Umfang des Vorhabens zwischen 40 und 100 Prozent. Das Projekt oder die Baumaßnahme darf bei Antragstellung noch nicht begonnen haben.

Es können Vorhaben gefördert werden für die Zielgruppen:

  • Menschen mit Behinderung und Menschen, die von Behinderung bedroht sind
  • Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten, insbesondere bei fehlender Wohnung, bei gewaltgeprägten Lebensumständen oder bei Entlassung aus einer geschlossenen Einrichtung
  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres

Die Antragstellung erfolgt online im Antragsportal der Aktion Mensch. Als Wegweiser durch die vielfältigen Förderangebote der Aktion Mensch dient der Förderfinder:
https://www.aktion-mensch.de/foerderung/antrag/foerderfinder

Mitgliedern des Diakonischen Werks Hamburg empfehlen wir, im Vorfeld der Antragstellung Kontakt zu uns aufzunehmen.