Diakonie Hamburg
Migration/Integration
<< Zur Übersicht

Soziale Berufe: Zukunftsperspektive für Geflüchtete

Viele Menschen, die aus ihrer Heimat geflüchtet sind und Zuflucht in Deutschland gefunden haben, suchen nach beruflichen Perspektiven. Gleichzeitig haben gerade die Einrichtungen der Pflege sowie der Kinder- und Jugendhilfe einen hohen Personalbedarf und suchen nach geeigneten, motivierten Fach- und Nachwuchskräften. Das Projekt Diakonie JobPartner Refugees unterstützt bei der Vermittlung zwischen beiden Gruppen. Es informiert geflüchtete Menschen über die sozialen und pflegerischen Berufe, berät sie zu ihren beruflichen Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten und eröffnet ihnen den Einstieg in diese Berufsfelder durch die Vermittlung in Praktika, Ausbildung und Arbeit in Einrichtungen der Pflege sowie der Kinder- und Jugendhilfe. Gleichzeitig unterstützt das Projekt die diakonischen Einrichtungen bei der Gewinnung von Nachwuchs- und Fachkräften und steht ihnen für Fragen zu aufenthalts- und arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen, aber auch hinsichtlich interkultureller Fragestellungen als Ansprechpartner zur Seite. Der Fachaustausch und die Vernetzung mit den Einrichtungen, Berufs- und Fachschulen und anderen Akteuren und Netzwerken der Integration von Geflüchteten in Ausbildung und Arbeit sind dabei von zentraler Bedeutung.

Kontakt: Cosma Lemmen