Diakonie Hamburg

Sprache

In den Bildungsempfehlungen der Stadt Hamburg ist die sprachliche Bildung eine zentrale Aufgabe der Kitas. Sie wird in den Alltag integriert und spielerisch gefördert. Denn Sprache ist eine Schlüsselkompetenz, die großen Einfluss auf die soziale Integration sowie den schulischen und beruflichen Erfolg hat. Dies gilt besonders für Kinder aus bildungsbenachteiligten Familien und Familien mit Migrationshintergrund. Somit trägt die sprachliche Förderung zur Chancengleichheit bei.


 

Bundesprogramm "Sprach-Kitas"

Mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ stärkt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die alltagsintegrierte sprachliche Bildung, die inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien in den Kitas.


Evangelische "Sprach-Kitas" in Hamburg

Durch das Diakonische Werk Hamburg werden zur Zeit drei Verbünde betreut.