Diakonie Hamburg

Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung

Lupe

Bundesweit werden im Bundesprogramm „Kita-Einstieg“ Angebote entwickelt und umgesetzt, die Einblicke in das System der Kindertagesbetreuung vermitteln und Familien über die Möglichkeiten der frühen Bildung in Deutschland informieren. Zudem fördert „Kita-Einstieg“ auch Qualifizierungen für Kita-Leitungs- und Fachpersonal. Hier liegt der Schwerpunkt im Diakonische Werk. Bis August 2020 haben ca. 700 Personen diese Möglichkeiten genutzt und sich mit aktuellen Themen aus ihrem Arbeitszusammenhang beschäftigt.

Folgende Veranstaltungsformate werden durchgeführt:

  • Interkultureller Kita-Alltag“ – Eine offene Fortbildungsreihe mit ausgewählten Themenschwerpunkten (seit Anfang Mai 2020 auch als Online-Seminare). Diese kurzen, abwechslungsreich gestalteten Veranstaltungen sind ganz auf einen Themenausschnitt aus dem interkulturellen Themenspektrum konzentriert.
  • Fortbildungen in Kitas (Inhouse-Veranstaltungen) mit dem gesamten Team oder Teilen des Teams (auch online durchführbar):
    - Ganze und halbe Fach- /Studientage mit Themenschwerpunkten nach Wunsch
    - Themenzentrierte Teambesprechungen und Fallsupervisionen
  • Fachtage mit ausgewählten Themen (seit Anfang Mai 2020 auch als Online-Fachveranstaltungen)
    Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Interesse an unseren Angeboten haben!

Die Hamburger Koordinierungsstelle bei der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (AGFW) Hamburg e. V. unterstützt die Durchführung und die Vernetzung aller Beteiligten.
Ansprechpartnerin: Frau Christine Laufert, Tel. 040-22 86 45 431.

Das Programm wird vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend sowie von der Hamburger Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration gefördert. Mehr Informationen zum Bundesprogramm „Kita-Einstieg“: www.fruehe-chancen.de/kita-einstieg.


 

Materialien

Materialien zum Nachlesen und Herunterladen

Hier können Sie mehr über Fortbildungen, Inhalte und Ziele nachlesen. Interessant sind auch die bereits von Teilnehmer*innen erarbeiteten Ergebnisse zu einigen Themenschwerpunkten. Schauen Sie doch mal rein!