Diakonie Hamburg
Kinderrechte mit Kindern und Jugendlichen bekannt und sichtbar machen
<< zurück

Informationen und Materialien

Lupe

Mit einer Auftaktveranstaltung in Form einer Werkstatt begann Anfang Mai das Beteiligungsprojekt. Dabei beschäftigten sich rund 40 Pädagoginnen und Pädagogen aus Mitgliedseinrichtungen mit Ideen, Methoden und bereits konkreten Umsetzungsmöglichkeiten für Projekte in der Praxis vor Ort. Bis Oktober arbeiten die Teilnehmenden in der Umsetzungsphase mit Kindern und Jugendlichen ihrer Einrichtung zu einem oder mehreren Kinderrechten. Mehr Eindrücke von der Werkstatt finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite. 

Um die Kinderrechte auch auf Social Media bekannt und sichtbar zu machen, wird das Projekt auf den Social-Media-Kanälen der Diakonie Hamburg begleitet. Auf der Facebook-Seite und dem Twitter-Kanal werden Projekte aus den Mitgliedseinrichtungen gezeigt und das "Kinderrecht des Monats" vorgestellt. Hierbei erklären Akteure und Akteurinnen aus dem Projekt das für sie wichtigste Kinderrecht. Unter dem Hashtag #kinderrechtediakoniehh finden Sie alle Beiträge.

Wenn Sie Ihr Projekt auch auf den Kanälen der Diakonie Hamburg bekannt und sichtbar machen möchten, setzen Sie sich gern mit dem Projektteam in Kontakt. Ihre Einrichtung ist selbst bei Facebook und Twitter aktiv und berichtet über das Beteiligungsprojekt? Dann nutzen Sie doch den Hashtag #kinderrechtediakoniehh, sodass alle Beiträge gefunden werden können.

Weitere Informationen, Materialien und Präsentationen finden Sie unten in der Linkbox als PDF-Dateien.