Diakonie Hamburg

Kinder- und Jugendhilfe im Hamburger Ganztag

Lupe Handbuch Rechtliche Rahmenbedingungen GBS/GTS

Handbuch zu Rechtlichen Rahmenbedingungen im Hamburger Ganztag

Das Diakonische Werk Hamburg hat für seine Mitglieder ein Handbuch „Rechtliche Rahmenbedingungen für die Kinder- und Jugendhilfe im Hamburger Ganztag“ erarbeitet und herausgegeben.

Das Handbuch bietet einen Überblick über die grundlegenden Verträgen und Richtlinien für die Kooperation von Trägern der Kinder- und Jugendhilfe mit staatlichen und freien Schulen im Rahmen der ganztägigen Bildung und Betreuung (GBS) sowie im Rahmen der Ganztagsschule nach Rahmenkonzept (GTS). Die verschiedenen Textpassagen und Beschlüsse werden im Handbuch erläutert und durch Mustervordrucke für die Praxis ergänzt. Bei Veränderungen wird das Handbuch aktualisiert.

Bereits seit 2010, mit Beginn der Veränderungen in der Hortarbeit der Kindertageseinrichtungen zu einer Entwicklung der Kooperation mit Schulen im Ganztag, trifft sich regelmäßig das Diakonische Netzwerk „Arbeitskreis Ganztag“ zum Informations- und Fachaustausch. Insbesondere für diese engagierten Kolleginnen und Kollegen in den Kooperationen vor Ort soll dieses Handbuch in ihrer Arbeit Unterstützung und Hilfe sein. 

 

Orientierung für Evangelische Arbeit im Hamburger Ganztag

Kooperationen von Diakonischen Trägern und Hamburger Schulen zur Umsetzung einer gemeinsamen ganztägigen Bildung und Betreuung (Hamburger Ganztag) bilden inzwischen ein zentrales Arbeitsfeld vieler Mitglieder der Diakonie Hamburg. Dieses in seinem Umfang und Intensität der Kooperation noch immer sehr junge und innovative Arbeitsfeld in Hamburg ist trotz aller damit verbundenen Herausforderungen erfolgreich. Die diakonischen Träger sind anerkannte Kooperationspartner.

Die jetzt vorliegende Orientierung zu Fragen des Evangelischen Profils will den gemeinsamen Prozess der Qualitätsentwicklung im Ganztag mit unterstützen.

Sie bietet eine Orientierung für zentrale Inhalte der Arbeit diakonischer Träger im Ganztag

  • Begegnung eröffnen und Gemeinschaft gestalten

  • Gemeinsamkeiten entdecken und Vielfalt achten

  • Konfliktlösung üben und Frieden suchen

  • Sinnfragen wahrnehmen und Austausch ermöglichen

Die Orientierung können Sie als pdf herunterladen. 

 

Zufriedenheit von Kindern und Eltern im Ganztag - Wir wollen es wissen!

Rückmeldung von Kindern und Eltern zu ihrer Arbeit im Ganztag zu erhalten, ist für Diakonische Träger ein zentrales Qualitätsmerkmal. Durch diese Rückmeldungen erhalten die Träger wichtige Hinweise für mögliche Veränderungsbedarfe und  gleichzeitig Anerkennung und Wertschätzung für Dinge die im Ganztag gut gelingen. Eigene konzeptionelle Überlegungen zur Weiterentwicklung der Arbeit im Ganztag, werden durch die Vorschläge von Kindern und Eltern bereichert.

Ergebnisse von Befragungen haben nicht zum Ziel, in allen Facetten umgesetzt werden zu müssen, sie zeigen aber ein wichtiges, augenblickliches Stimmungsbild der Kinder und Eltern und bieten wertvolle Anregungen für die weitere Arbeit.

Der "Arbeitskreis Ganztag" das Netzwerk zur Kooperation im Ganztag der Diakonie Hamburg hat geeignete Fragen und Antwortmöglichkeiten zusammengestellt, die standortspezifisch ausgewählt und verschieden methodisch genutzt werden können. Es liegen Fragen und Antwortmöglichkeiten in einem Format für Kinder und in einem Format für Eltern vor.

Die Fragen umfassen folgene Themenbereiche:

I.   Rahmenbedingungen

II.  Verpflegung in der Schulzeit durch....

III. Pädagogische und religionspädagogische Arbeit

IV.  Zusammenarbeit

V.   Lernzeit/Hausaufgabenzeit

VI.   Ferien

Die Fragen und Antwortmöglichkeiten können Sie als pdf herunterladen.