Diakonie Hamburg
Interkulturelle Arbeit
<< Zur Übersicht

Fortbildung "Interkulturelle Grundqualifizierung"

„Kultur ist das Vergnügen, die Welt zu verändern“ (B. Brecht)

Diese Fortbildung soll eine solide Basis für interkulturelles Arbeiten vermitteln, das zunehmend auch gesellschaftlich gefordert wird. 

Es werden Ihnen Basiskenntnisse vermittelt, die Sie qualifizieren, auf interkulturelle Aspekte sensibel zu reagieren, erfolgreich zu kommunizieren und mit Konflikten produktiv umzugehen. Zentrale Begriffe wie Kultur und Werte werden ebenso thematisiert, wie die Fragen des interreligiösen Dialogs und des christlichen Profils, die das Arbeiten in der Diakonie begleiten.

Die Fortbildung ist praxisnah, Phasen selbständigen Reflektierens wechseln sich mit Gruppenübungen und Hintergrundinformationen zu verschiedenen Themen ab. In der Auseinandersetzung mit konkreten Fragen aus Ihren Arbeitsfeldern klären Sie eigene interkulturelle Kompetenzen und entwickeln Strategien zur interkulturell ausgerichteten Arbeit. In kleinen Hausaufgaben werden die Inhalte vertieft. Sie wählen während der Fortbildung eine Praxisaufgabe, bei deren Umsetzung Sie unterstützt werden.

Die Inhalte finden Sie im Programmflyer weiter unten. 

Die Fortbildung 2018/19 ist bereits ausgebucht.

Termine für die Interkulturelle Grundqualifizierung 2019-20:

25.11/26.11.19

5.2.20

7.4.20

10./11.6.20

31.8.20

28.10.20