Diakonie Hamburg
Freiwilligendienste - ein Gewinn für alle!
<< Zur Übersicht

Fortbildungen für Einsatzstellen

Fortbildungsangebote für Einsatzstellen

1. Fortbildungen für Anleiterinnen und Anleiter im FSJ und BFD

Wie können wir die Zusammenarbeit mit jungen und älteren Menschen im Bundesfreiwilligendienst (BFD) und im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) in Organisationen, Einrichtungen und Gemeinden erfolgreich gestalten?

Das Freiwillige Soziale Jahr und der Bundesfreiwilligendienst sind Bildungsprogramme und bieten jungen und älteren Menschen die Möglichkeit, sich im sozialen Bereich zu orientieren und zu engagieren. Der Erfolg eines Freiwilligendienstes hängt auch maßgeblich von einer guten Anleitung und Begleitung während des Einsatzes ab. In Zeiten des demografischen Wandels stehen Einsatzstellen und Träger vor besonderen Herausforderungen: Inwieweit zukünftig junge Menschen für einen BFD oder ein FSJ gewonnen werden, hängt zunehmend von der Attraktivität der Einsatzstelle, der Tätigkeit sowie von den Rahmenbedingungen ab. Hier setzt die Fortbildung an. Sie vermittelt den Anleiterinnen und Anleitern praxisnah Rüstzeug, um als Einsatzstelle durch eine gute Anleitung und Begleitung für junge und ältere Menschen attraktiv zu sein.

Die Fortbildungstermine für das Jahr 2018 finden an folgenden Tagen statt:

Grundkurs: Mo., 05.02.2018 oder Fr., 24.08.2018 oder Do., 01.11.2018
Fachaustausch: Mi., 28.03.2018 

Die Fortbildungstermine für das Jahr 2019 finden an folgenden Tagen statt:

Grundkurs: Do., 11.04.2019 oder Do., 22.08.2019
Fachaustausch: Do., 07.02.2019 oder Do., 21.11.2019

Die Fortbildungen finden jeweils von 9.00-16.00 Uhr in den bahn_hoefen, Winterstraße 2, statt und sind für die Einsatzstellen kostenlos.

2. Inhouse-Schulungen für FSJ/BFD-Einrichtungen

Sie vertreten eine größere Einrichtung und arbeiten mit FSJ/BFD-Teilnehmenden zusammen? Durch Ihre Vielzahl an FSJ/BFD-Anleiter/innen ist es Ihnen nicht möglich, alle Mitarbeitenden für eine Anleitungsfortbildung im Diakonischen Werk freizustellen?

In diesem Falle bieten wir Ihnen eine Inhouse-Schulung in den Räumen Ihrer Einrichtung an. Durch die Nähe zum Arbeitsplatz bleibt der Aufwand gering, Fahrzeiten werden vermieden und die gewonnene Zeit kann für die Schulung genutzt werden.

Gerne berücksichtigen wir bei unseren Inhouse-Schulungen Ihre individuellen Fragen und stellen die Inhalte Ihren Wünschen entsprechend zusammen.

Sprechen Sie uns gern an:

Anika Hesse und Alexandra Hachmeister

hesse@diakonie-hamburg.de und hachmeister@diakonie-hamburg.de